Archiv

Wir präsentieren unseren spannenden neuen Inhalt zum Herunterladen: Den TERA Item Pass, jetzt für PlayStation®4 und Xbox One erhältlich!

Der TERA Item Pass bietet sofort nach dem Kauf Zugriff auf einen exklusiven Gegenstand und dann von Mai 2018 bis Oktober 2018 jeweils am ersten Dienstag des Monats auf einen weiteren Gegenstand. Außerdem gibt es im Oktober 2018 einen Gegenstand als Extra-Bonus zum Saisonende, also insgesamt sieben Gegenstände.

Die genauen Details der im Item Pass DLC enthaltenen Gegenstände sind eine Überraschung, beinhalten jedoch Folgendes:

• Zwei Mounts
• Zwei Kostüme
• Ein Haustier
• Ein Waffendesign
• Ein Bonus-Mystery-Gegenstand

Die zu diesem DLC gehörigen Gegenstände sind bis Oktober 2018 exklusiv für Inhaber des TERA Item Pass erhältlich und sind nicht anderweitig verfügbar.

Dieser Pass ist nur bis Montag, den 30. April 2018, erhältlich.

Außerdem präsentieren wir im PlayStation Store das TERA: PlayStation Plus Pack, ein kostenloses Paket mit Gegenständen für Spieler der PlayStation Plus, das die folgenden Objekte enthält:

• Ein Regenfröschlein, das automatisch fallengelassene Beute einsammelt.
• Zubehör für die Ozeanblaue Sonnenbrille
• 7-Tage 50 % XP Boost
• Eine Packung mit fünf Traveler’s Insurance Bündeln, die einen sofortigen Zugang zu einem Händler, Banker, Handelsmakler oder Kristallhändler ermöglichen, egal wo im Spiel du dich befindest.


Nach der Playstation 4 Pro kommt die Playstation 5 – so viel ist sicher. Sony selbst hat dazu bislang aber abgesehen von einer allgemeinen Zusage an eine Playstation 5 noch nichts bestätigt, offizielle Infos zur nächsten Hardware-Generation gibt es keine.

Dennoch brodelt aktuell die Gerüchteküche: Laut Golem behauptet nämlich derzeit Charlie Demerjian, seines Zeichens Analyst und Autor bei SemiAccurate, die PS5 werde auf AMD-Hardware in Form einer Zen-CPU und einer Navi-GPU setzen. Eine Quelle für seine Angaben nennt Demerjian allerdings nicht.

Playstation 5 mit AMD-APU-Kombination

Demerjian zufolge wird Sony mit der PS5 seine Kooperation mit AMD fortsetzen und eine APU verbauen, die aus einer Navi-Grafikeinheit sowie einem 8-Kern-Zen-Prozessor besteht. Zen-CPUs mit acht Kernen sind am Markt bereits erhältlich, die Navi-GPU wird im Desktop-Bereich nach aktuellem Stand für das Jahr 2019 erwartet.

Gerüchteweise hat Sony bereits mit der Auslieferung entsprechender Dev-Kits begonnen – aber auch dafür gibt es keine offizielle Bestätigung. Wenn man bedenkt, dass sich AMD mit dem Navi-Vorgänger Vega im Desktop-Bereich aktuell noch eher schwer tut (was sich unter anderem in oft schlechter Verfügbarkeit, relativ hohen Preisen und vergleichsweise großen Stromhunger äußert), klingt es nicht unbedingt sehr wahrscheinlich, dass bereits Konsolen-Dev-Kits mit neuer Navi-Hardware im Umlauf sind.

Andererseits könnte es aber auch sein, dass AMD besonders viele Energien in das lukrative Konsolengeschäft gesteckt hat und dass das durch die starke Konkurrenz von Nvidia generell eher schwierige Desktop-Umfeld im gleichen Zuge erstmal hinten anstehen musste.

Neue Konsole könnte neben PS4 existieren

Dass die nächste Playstation die Playstation 5 und keine vermeintliche Playstation 4 Pro 2 (oder so ähnlich) sein wird, gilt hingegen als sicher. Shawn Layden, Chef von Sony Interactive Entertainment America, bestätigte die Abkehr von einer reinen PS4-Evolutionslinie bereits im vergangenen Jahr.

Allerdings vermuten Experten derzeit, dass Sony sich nicht für eine harte Ablösung der PS4 durch eine Nachfolgekonsole entscheiden wird. Stattdessen halten sie eine Lösung mit Abwärtskompatibilität für wahrscheinlich, die mit der PS4 koexistieren könnte.

Aber wie gesagt: Offiziell hat Sony nichts von all dem bestätigt, und es dürfte auch noch einige Zeit dauern, bis offizielle Infos erhältlich sind. Wir behalten die weitere Entwicklung aber im Auge und werden euch bei entsprechenden Neuigkeiten zeitnah informieren.


Von wegen Bug! Angeblich sollen die unkontrolliert vibrierenden Controller in Fortnite: Battle Royale einen geheimen Morse-Code senden, der eine aktuelle Fan-Theorie bestätigt: Tilted Towers wird zerstört.

Während zahllose Spieler also aktuell in den Himmel starren und den blauen Meteoriten beobachten, der vor kurzem aufgetaucht ist, hat ein Reddit-User möglicherweise das nächste Puzzle-Teil entdeckt: Geheime Morse-Codes.

Kurz nach dem großen Update 3.4.0 fiel einigen Fortnite-Fans auf, dass ihre Controller ohne jeden Grund zu vibrieren anfingen. Das betraf sowohl PS4- als auch Xbox One-Controller und die Vibrationen wurden schnell als Bug abgetan, der wohl im nächsten Hotfix ausgemerzt wird. Wie sich nun aber herausstellen könnte, geht es hier eben nicht um einen Bug, sondern versteckte SOS-Signale, die von Tilted Towers ausgehen.

Wie Reddit-User vigilancefoetracer anführt, scheint es vier verschiedene Morse-Muster zu geben, die in unterschiedlichen Fortnite-Situation ausgespielt werden:
Bei Tag:... --- ...
Bei Nacht:-..
Im Sturm:.....
Beim Abspringen auf die Insel:....- .---- ---..
Wenn wir die Morse-Signale nun aneinanderreihen und übersetzen, dann ergibt sich folgende Botschaft.

"SOS D 5 418"

Der erste Teil macht es deutlich, offenbar geht es hier um einen Notruf. Der mittlere Teil "D5" soll die Tilted Tower bezeichnen, denn das ist das Kartenquadrat, auf dem sich die Stadt befindet. Die Zahlenkombination 418 soll hingegen für das Datum stehen , der 18. April (4/18/201cool sein könnte. (Kalender im US Format)

So oder so könnte uns also wirklich ein großes Event und vielleicht sogar das Ende von Tilted Towers erwarten. Oder sollte am Ende doch alles nur ein riesengroßer April-Scherz gewesen sein?



Der erste Dienstag des Monats ist angebrochen und damit ersetzt Sony im PS Store die Gratis-Spiele des vorherigen Monats mit einem frischen Lineup. Ab sofort stehen die PS Plus-Spiele des April 2018 zum Download bereit.

images/news-pics/53_1522772109.png
PlayStation Plus im April 2018

• Mad Max (PS4)
• Trackmania Turbo (PS4)
• In Space We Brawl (PS4, PS3)
• Toy Home (PS3)
• 99 VIDAS (PS Vita)
• Q*Bert Rebooted (PS3/PS4/PS Vita)


Und wir wären nicht der coolste Clan der Welt, wenn wir nicht direkt ein Event daraus machen würden. Am Sonntag findet deshalb ein kleines Trackmania Event statt. Wir treffen uns am Sonntag ab 15:00 Uhr in den Playstationpartys zum gemeinsamen Trackmania zocken. Viel Spaß!


Hallo zusammen,

erstmal zur Beruhigung der Nerven: Natürlich handelte es sich bei der heutigen Ankündigung um einen Aprilscherz. Telekom ist nicht unser Sponsor, unsere Website ist ab morgen wieder blau und wir bleiben natürlich auch ein PS4 - Multigamingclan. Es freut mich aber, dass ich euch zumindest für einen kurzem Moment schocken konnte. wink

Nun aber wie versprochen die richtige News. Zur Erklärung: Jeden Monat fasse ich in einer News das wichtigste zusammen. Was ist letzten Monat im Clan passiert? Welche Änderungen gibt es auf unserer Website und welche ClanWars wurden gespielt? Außerdem gebe ich einen kleinen Ausblick auf die Zukunft des Clans. Zur besseren Übersicht, unterteile ich die News in folgende Kategorien:
Member, Server, Website, War`s & Events, Ausblick.
Fangen wir zunächst mit dem wichtigsten an, mit euch!

Member
Da fällt mir als erstes folgendes ein: What. The. Fuck.? Eigentlich hatte ich vor, jeden neuen Member in dieser News aufzulisten und nochmal persönlich zu begrüßen. Aber ich habe auch damit gerechnet, dass wir im ersten Monat vielleicht 15-20 Leute zusammen bekommen. Aber wir sind förmlich explodiert. Wir sind im ersten Monat um mehr als 100 Mitglieder gewachsen. Das ist der absolute Wahnsinn und damit habe ich nie gerechnet. Zwischenzeitlich mussten wir schon einen Aufnahmestop verhängen, weil ich alleine nicht mehr hinterher kam.
Und nicht nur die Anzahl der Mitglieder ist überragend. Ich war schon in wirklich vielen Clans und muss sagen, wir haben eine wirklich geniale Truppe zusammen getrommelt. Es gibt kaum Meinungsverschiedenheiten, man hilft sich untereinander und man hat einfach immer Spaß - Egal zu welcher Uhrzeit und in welche Party man kommt. Und jeder von euch trägt seinen Teil dazu bei. Darum einfach mal ein dickes, fettes DANKE! an euch alle.

Auch zur Kategorie Member gehört die Clanleitung, die mir hilft, dass ganze hier am laufen zu halten. Da wir so schnell gewachsen sind, musste die Auswahl auch relativ schnell und spontan über die Bühne gehen. Daraus ist jetzt folgendes Leaderteam entstanden: DonChilloo als Head of Tera und Hippel_ als Head of Fortnite. Dies sind die beiden Hauptansprechpartner für die beiden Spiele. Hippel_ hat aufgrund der Größe des Fortniteteams auch gleich noch ein paar CoLeader mitgebracht: Maiskruste, MrJavea1 undTobitoto8. JORDAN___XOXO hat außerdem ein Female Team in Fortnite gegründet, in dem alle Mädels ein zuhause haben. Und auch bei Tera gibt es einen CoLeader: DonFillipo. Vielen Dank für eure Unterstützung! Alleine würde ich das hier nicht schaffen. Bei Fragen oder Problemen könnt ihr euch also ab sofort auch an die Personen wenden.

Jetzt haben wir auf der Website aber auch noch ganz offiziell Call of Duty und RainbowSix eingetragen. Diese Spiele werden wir auch zukünftig ganz sicher im Clan spielen. Aktuell suchen wir dafür noch tatkräftige Unterstützung im Leadteam. Wenn du ein Suchti in einer der beiden Games bist, melde dich gerne bei Eierk0cher. wink

Server
Aktuell sind weder Game- noch Voiceserver vorhanden.

Website
Hier haben wir diesen Monat unser Spendensystem eingebaut, auf das ich an dieser Stelle nochmal aufmerksam machen möchte: Alle Spenden gehen zu 100% in den Clan zurück. Und damit keiner denkt, dass ich mir selber die Taschen damit fülle, ist das Spendensystem zu 100% transparent gehalten. Alle Kosten des Clans sind dort in verschiedenen Projekten aufgelistet und ihr könnt selber entscheiden, in welches Projekt eure Spende fließen soll. Auch zukünftige Zahlungen, die zum Beispiel für ein Clantreffen oder ähnliches anfallen, werden wir darüber abwickeln. Die Kosten einiger Projekte sind allerdings nur geschätzt. Sollte ein Projekt günstiger werden, fließt der Überschuss automatisch in ein anderes Projekt. Und natürlich möchte ich auch nochmal betonen, dass die Spenden absolut freiwillig sind. Als kleines Dankeschön gibt es einen Eintrag als Ehrenmitglied auf unserer Squadseite und ein Spender Abzeichen im Forum. Und um die Notwendigkeit nochmal zu verdeutlichen: Aktuell hat unsere Seite bereits ca 400 Euro verschluckt und die Kosten zukünftiger, bereits geplanter Projekte haben eine Summe von ca 840 Euro.
Neben dem Spendersystem haben wir den Beitritt in die WhatsApp Gruppen vereinfacht. Alle Gruppe sind jetzt übersichtlich auf einer Seite aufgelistet. Außerdem haben wir einige Regeln und Tipps auf der WhatsApp- Seite hinzugefügt.
Es wurden außerdem einige Fehler behoben und kleinere Verbesserungen durchgeführt.

War`s und Events
Und nochmal eine unglaubliche Nachricht: Nach noch nichtmal einen Monat tritt p0wned hopeless people bereits beim ersten Cup an. Im DeSBL Fortnite Cup geht es nur um die Kills, da Fortnite leider noch kein klassisches Warsystem hat. Es sind über 250 Teams angemeldet gewesen. Leider hatten wir keine Zeit uns vernünftig auf den Cup vorzubereiten und es war auch ziemlich viel Pech dabei. Trotzdem: Wir haben es bis ins 16tel Finale geschafft und mit diesem kleinen Fortnite Cup haben wir die ersten Schritte und Erfahrungen gesammelt, um zukünftig in allen Spielen auch etwas professionellere Teams aufstellen zu können. Wer sich für die Ergebnisse unserer Spiele Interessiert: Diese sind auf der Startseite direkt eingetragen.

Ausblick
Nächsten Monat dreht sich erstmal alles um das Thema Multigaming. Wir wollen in den anderen spielen ebenfalls so eine coole Truppe zusammen bekommen, wie jetzt bei Fortnite.
Auf der Website wird sich aus finanztechnischen Gründen erstmal nicht so viel tun.
Wir suchen außerdem immer noch Mitgründer für unseren Verein. Für weitere Informationen dazu, wende dich gerne direkt an Eierk0cher .
Außerdem möchten wir ein paar Clanvideos erstellen. Dazu suchen wir deine Gameszenen! Weitere Informationen dazu gibt es hier.
Unser Home Landing Sport bei Fortnite wurde festgelegt. Dazu wird es bald eine Map mit Callouts geben, damit wir die schon mal trainieren können. Wo unser Landing Spot liegt und welche Callouts es geben wird, kann in diesem Topic nachgelesen werden.
Wir suchen auch immer noch ganz dringend zuverlässige Unterstützung im Leaderteam. Siehe dazu unsere Jobliste.

Bei Fragen, Vorschlägen oder Feedback meldet euch gerne im Forum!

Das war erstmal alles für diesen Monat. Es ist unglaublich viel passiert in der kurzen Zeit und es wird sicher die nächsten Tage so weiter gehen. Auf eine schöne Zeit!

Liebe Grüße,
euer p0wned hopeless people Leaderteam


Hallo zusammen,

ich hatte euch versprochen, immer zum ersten des Monats einen Bericht zur Lage der Nation zu schreiben. Dieser Bericht wird euch über alle Neuigkeiten auf dem laufendem halten. Wenn ihr also wissen wollt, was sich im Clan so tut, lest euch auf jeden Fall den monatlichen Bericht durch.

Für den ersten Bericht zur Lage der Nation habe ich eine großartige Neuigkeit zu verkünden. Wie die meisten wissen, waren wir schon seit längerem auf der Suche nach einem Hauptsponsor, um unsere Clankasse etwas zu entlasten. Heute ist es endlich so weit und ich freue mich, euch unseren neuen Hauptsponsor bekannt geben zu dürfen: Die deutsche Telekom mit dem besten Netz für Gamer! Mit dieser neuen Partnerschaft gehen einige Änderungen im Clan einher die ich euch heute kurz mitteilen möchte:

1. Da die Telekom Führungsetage gerne Mitspracherecht im Clan haben möchte, werden alle CoLeader und Heads ihres Amtes entbunden. Ausgenommen ist der Gründer, also Eierk0cher, der neuer CEO der Gamingsparte bei der Telekom wird.

2. Die Telekom setzt beim eSport ganz klassisch auf den PC. Daher wird der Clan ab sofort ein reiner PC Clan. Es müssen also zwangsweise alle Clanmitglieder von PS4 auf PC umsteigen.

3. Unsere Webseite wird ab sofort von der Telekom übernommen. Der komplette Relaunch erfolgt am 15.04.2018. Ab diesem Tag ist unsere Clanseite fester Bestandteil von http://www.t-online.de/spiele/ . Ihr könnt euch dann nur noch mit bestehenden Telekom Vertragsdaten einloggen und die Webseite bekommt ein neues, magentafarbiges Design - ganz im Stil unseres neuen Partners.

4. Für alle die keinen Telekomanschluss und somit auch keine Telekom Logindaten haben, bietet unser Hauptsponsor einen Rabatt auf seine Verträge an. Ihr könnt also ganz einfach von eurem bisherigen Anbieter zur Telekom wechseln, damit ihr weiter im Clan bleiben könnt. Details dazu gibt uns die Telekom im laufe der Woche bekannt.

Sicher sind jetzt noch viele Fragen offen. Es wird nach Ostern eine Frage- Antwortrunde mit mir und dem Telekomchef geben, in der wir alle eure Fragen beantworten werden. Du kannst deine Frage in diesem Topic stellen, damit wir sie in der QA Runde beantworten können. Wir hoffen, unserem Clan mit der neuen Kooperation einen kräftigen Schub verleihen zu können.

Mit freundlichen Grüßen,
Hendrik "Eierk0cher" Martin
CEO Telekom Gaming
Willkommen im besten Netz für Gamer!


Der Erfolg von Fortnite geht unaufhaltsam weiter: Nachdem Epics Shooter dank der kostenlosen Battle-Royale-Variante bereits den PC und die Konsolen erobert hat, sind nun auch das iPhone und das iPad dran. Fortnite Mobile ist ab sofort im App Store erhältlich und feiert dort direkt nach dem Release unglaubliche Erfolge.

Innerhalb kürzester Zeit landete die kostenlose App in 47 Ländern auf dem ersten Platz der Store Charts. Unter anderem in Deutschland, den USA und Kanada konnte Fortnite Mobile selbst andere Gratis-Anwendungen wie WhatsApp, Instagram, Netflix oder Facebook hinter sich lassen.

In zehn weiteren Ländern landet die App immerhin auf den Plätzen zwei bis fünf. Insgesamt kam Fortnite Mobile direkt nach Release in weltweit 58 Ländern auf eine Top-10-Platzierung im App Store und ein Ende des Erfolgs ist vorerst nicht in Sicht.

Sicherlich ist die App vor allem so beliebt, weil sie kostenlos ist. Aber Fortnite Mobile hat auch noch einige weitere Vorteile: Unter anderem können wir dank Crossplay-Feature auch mit Spielern anderer Plattformen zusammen spielen. Ohnehin funktioniert die iPhone-Variante von Fortnite: Battle Royale genau wie die PC-Version, da es ein vollwertiger Port ist.

Android-Besitzer müssen sich noch etwas gedulden. Bis jetzt lässt sich Fortnite Mobile nur auf Apple-Geräten herunterladen und spielen. Eine Android-Version soll laut den Entwicklern von Epic aber in den nächsten Monaten nachgereicht werden.


Wo Mobile-Portierungen häufig ja eher abgespeckte Varianten großer Spiele sind (inklusive teurer Echtgeld-Shops), scheint Entwickler Epic für die Smartphone- und Tablet-Variante von Fortnite: Battle Royale größere Pläne zu haben.

Die iOS- und Android-Fassungen sollen den kompletten Battle-Royale-Modus enthalten, den auch die großen Plattformen bieten. Und nicht nur das: Per Crossplay wird es sogar möglich sein, über sein Handy mit PC- und PS4-Spielern zusammen zu spielen. Nur die Xbox bleibt in der offiziellen Ankündigung außen vor.

Fortnite Mobile setzt außerdem auf sogenannte »Cross Progression«: Wer das Spiel auf dem PC und dem Handy besitzt, kann beide Accounts miteinander verknüpfen und mobil seinen PC-Spielstand im Level nach oben treiben (und umgekehrt). Besonders cool, denn dann braucht man sich keinen zweiten Battle Pass zu kaufen.

Das Fortnite Team sieht nach eigenen Angaben in diesem Zusammenwachsen aller Plattformen die Zukunft. Dank der Comic-Grafik der »großen Fassungen« soll auch die Portierung die gleiche technische Qualität bieten wie die PS4-, PC- und Xbox-One-Fassungen.

Wann kann man Fortnite Mobile downloaden?

Ab dem 12. März startet für die iOS-Fassung ein sogenanntes Invite-Event, bei dem (ähnlich wie in einer Closed Beta) einige Spieler die Chance haben, direkt mit dem Download zu beginnen. Epic will sich über kontrollierte Community-Tests einem öffentlichen Release nähern. Auserwählte bekommen übrigens nicht nur einen einzigen Download-Link, sondern auch Versionen für ihre Freunde, damit man zusammen spielen kann.

Wer bei der ersten Invite-Welle kein Glück hat, soll in den kommenden Wochen und Monaten weitere Gelegenheiten bekommen, an dem Test teilzunehmen. In Sachen Android-Fassung vertrösten uns die Entwickler ebenfalls auf »die nächsten Monate«.

Die Anmeldung für den Mobile-Test erfolgt über die offizielle Fortnite-Seite. Viel Glück, sofern ihr teilnehmt. Ob die PvE-Variante ebenfalls langfristig für Smartphones und Tablets geplant ist, wissen wir aktuell noch nicht. Aber wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.


Satte sechs Entwicklerteams arbeiten an einem der größten Ubisoft-Spiele für 2018 und 2019: The Division 2 kommt. Der Nachfolger zum Loot-Shooter soll auf der E3 2018 erstmals mit Gameplay vorgestellt werden, die offizielle Ankündigung erfolgt allerdings jetzt bereits:

"Wir freuen uns sehr darüber bekanntgeben zu können, dass wir derzeit an The Division 2 arbeiten. Die Entwicklung wird von Massive Entertainment geleitet und durch eine enge Zusammenarbeit mit Ubisoft Annecy, Redstorm, Reflections, Ubisoft Bucharest und Ubisoft Shanghai vorangetrieben. The Division 2 wird auf einer aktualisierten Version der Snowdrop Engine basieren, die uns dabei helfen wird, unsere Ambitionen für diesen Titel entsprechend umzusetzen. Noch wichtiger ist aber, dass wir auch all die Erfahrung, die wir in den vergangenen zwei Jahren angesammelt haben, in diese Fortsetzung investieren können um sicherzustellen, dass alles gut läuft."
Diese Statements stammen vom Ubisoft-Blog, wo die offizielle Pressemitteilung erschienen ist. Allerdings hat der Publisher die Meldung offenbar zu früh mit der Welt geteilt - mittlerweile ist der Eintrag wieder verschwunden.

Die Kollegen von 4-Traders haben aber bereits eine Kopie festgehalten. Leak hin oder her: Damit ist die Katze aus dem Sack. The Division 2 befindet sich in der Entwicklung.

Über die spielerischen Besonderheiten wissen wir aktuell noch nichts, aber man darf sich auf eine ähnliche Erfahrung wie beim Vorgänger einstellen. Heißt konkret: Gemeinsam mit Kumpels als Spezialagent durch eine Spielwelt reisen, Gegner erschießen, Beute sammeln, aufleveln und zum heftigsten Agenten im ganzen Block werden.


Activision und Treyarch mit "Black Ops IIII" den nächsten Teil der Call-of-Duty-Reihe offiziell angekündigt. Der Ego-Shooter erscheint am 12. Oktober 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Dass Activision und Treyarch am nächsten Teil der Call-of-Duty-Reihe arbeitet, dürfte kein Geheimnis sein. Jetzt haben die Hersteller "Black Ops 4" offiziell bestätigt und erste Infos bekannt gegeben. Das Spiel erscheint plattformübergreifend am 12. Oktober 2018.

Eine offizieller Reveal findet am 17. Mai 2018 statt - dann mit Screenshots, Gameplay-Trailer und weiteren Informationen.

Keine Infos über Setting bekannt
Aktuell liefert man eine kurzen Ankündigungsteaser, der jedoch keine Hinweise auf das Setting gibt. Die vorherigen Black-Ops-Teile spielten in einer nahen Zukunft - und stießen dabei nicht auf gerade positives Echo in der Fangemeinde.



mehr Informationen