Archiv

Heyhoo hopeless people! Der erste Monat im Jahr 2019 ist vorbei und wir hoffen, ihr habt ihn alle gut überstanden. Wir versprochen hat sich bei uns im Januar einiges getan. Darüber möchten wir euch in unserem monatlichen Update natürlich wieder informieren. Auf gehts!

Member
Wir haben letztes Jahr leider sehr viel Chaos intern im Leaderteam gehabt. Das hat sich unter anderem auch auf die Stimmung im Clan selber ausgewirkt und dafür möchte ich mich entschuldigen. Wir sind zu schnell gewachsen, es gab keine klaren Regeln und Aufgaben für Leader und ich hatte am Ende des Jahres durch meinen Umzug zu wenig Zeit, mich darum zu kümmern. Damit so etwas nicht mehr vorkommt, haben wir jetzt eine Leadervereinbarung niedergeschrieben. Dort ist ganz klar geregelt, welche Aufgaben und Pflichten ein Leader hat und was er machen darf bzw. nicht machen darf. Daran habe ich lange gearbeitet und deshalb haben wir bisher auch keine neuen Leader eingestellt, obwohl genug Arbeit da ist.
Jetzt aber haben wir endlich Verstärkung bekommen. X_Trilid_X verstärkt unser Fortnite-Leaderteam ab sofort. Es werden außerdem bereits einige weitere Gespräche geführt, mit Membern, die Interesse an einem Leaderposten haben. Das ist für uns eine enorme Entlastung, da sich die täglich anfallende Arbeit jetzt wieder auf mehrere Personen verteilt. Es kann jetzt also wieder vorwärts gehen.
Außerdem haben wir wieder angefangen die Werbetrommel zu rühren - Und das wirkt sich auch schon auf die Anzahl der Bewerbungen aus. Verstärkt liegt der Fokus der Werbung jetzt auf unsere kleineren Spiele wie Call of Duty und Rainbow Six, da wir hier noch zu wenig Member sind. Es soll sich im besten Fall ja jeden Tag mindestens eine volle Party finden. Aber keine Sorge, auch Fortnite- Bewerbungen kommen aufgrund unserer guten Googleplatzierung nach wie vor rein.

Website & Apps
Wir haben es ja bereits über Social Media angekündigt: Die Entwicklung der Apps hat begonnen. Die erste Version wird es erstmal ermöglichen, alle Funktionen unserer Website besser und schneller zu nutzen. So können sich neue Mitglieder einfacher für den Clan bewerben und man kann noch schneller und einfacher unseren WhatsApp- Gruppen beitreten oder in unser Forum schreiben. Wir haben aber zukünftig nach dem Launch der Apps noch großes vor. In einer zweiten Version wird es später einen eigenen Messenger geben, der unsere WhatsApp- Gruppen vollständig ersetzt. Außerdem wird auch das Benachrichtigungssystem der Website in die App integriert, damit ihr auch in der App immer über alles auf dem laufendem bleibt. Hier stehen wir noch vor einigen technischen Herausforderungen. Darum haben wir uns dazu entschieden, die Apps erstmal ohne Messenger und Notification-Center zu veröffentlichen. Gut Ding will weile haben. Wir halten euch natürlich über die Entwicklung auf dem laufendem. Aktuell gehe ich aber stark davon aus, dass die erste Version noch im Februar veröffentlicht werden kann.
Das ist ein riesiger Schritt für den Clan und ich möchte mich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei drei Personen bedanken: Einmal bei unserem Website- Programmierer, der unsere Website für sehr wenig Geld realisiert hat. Ebenso bei unserem App - Entwickler, der uns einen riesigen Nachlass auf die Entwicklungsstunden gegeben hat. Ohne diese Rabatte wären die Website und die Apps für ein noch relativ kleines Hobbyprojekt ohne Einnahmen schlicht unbezahlbar gewesen. Und zuletzt möchte ich mich bei meinem Stellvertreter Intergold bedanken, der die Finanzierung der Apps vollständig sponsert. Hätte wir die Apps rein durch spenden oder Mitgliedsbeiträgen aus dem Verein bezahlen müssen, wäre es wohl 2019 nichts mehr geworden. Es ist absoluter Wahnsinn und ich kann es immer noch nicht richtig glauben, dass er die nicht geringen Entwicklungskosten für die Apps übernimmt. Ich danke euch im Namen aller Mitglieder von PHP!

War`s und Events
Unsere Teilnahme an der EGL sind derzeit leider völlig zum Stillstand gekommen. Wer Interesse hat, kann sich gerne für EGL-Spiele im Forum anmelden.
Dafür organisiert unser Fortnite-Squad aktuell regelmäßig TTT- und Pakourspiele. Hier möchte ich mich auch noch mal ganz herzlich bei allen bedanken, die sich hier für die Community engagieren. Genau so haben wir uns das schon immer gewünscht. Wer Interessiert ist hier mitzuspielen sollte die Augen in unserer WhatsApp- Gruppe offen halten. wink

Ausblick
Leider ist das PSN Update mit der Namensänderung immer noch nicht online. Das verhindert aktuell, dass wir *wirklich* als Clan durchstarten können. Rückblickend auf den Januar kann man aber durchaus sagen: Es geht kräftig vorwärts im Clan. Neue Funktionen auf der Website sind in Planung, wie zum Beispiel eine Twitch- Integration für eure Livestreams. Wir nehmen jetzt langsam unseren Clan-Twitch-Kanal in betrieb, die Website bekommt neue Funktionen, die ersten Apps werden veröffentlicht und es kommen wieder täglich neue Mitglieder in den Clan. Außerdem steht am 01.03. unser erster Geburtstag vor der Tür. Der erste!! Unglaublich, was wir innerhalb eines Jahres schon alles erlebt haben. Natürlich gibt es eine kleine Überraschung und auch etwas zu gewinnen. Worum es dabei genau geht erfahrt ihr natürlich früh genug. Das war es für diesen Monat.

Wie immer gilt: Wenn ihr Feedback wie Verbesserungsvorschläge oder Ideen für den Clan habt, oder euch etwas nicht gefällt, sprecht uns einfach an. Wir schauen dann, was wie wir NOCH besser werden können. wink Ansonsten wünschen wir euch einen schönen Februar.

Liebe Grüße,
euer p0wned hopeless people Leaderteam


Es ist wieder Anthem Zeit!

Es so weit, die open Demo startet Heute um 18:01 Uhr.

Unser Clan ist mit 8 Personen wieder dabei, den Kreaturen in der Welt von Anthem die Hölle heiß zu machen.
Nur werden wir heute nicht einfach nur vor uns her spielen, NEIN wir lassen euch an unserem Spaß teilhaben und vielleicht bekommt ihr ja auch Bock der Welt von Anthem beizutreten, falls das so sein sollte ladet euch einfach die Kostenlose Anthem Demo im PlaystationStore runter und genießt das Abenteuer der einzigartigen Javelins.


Umdenken beim Rekordmeister!

Karl-Heinz Rummenigge (63), Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, erklärte beim SPOBIS in Düsseldorf, dass der Verein über einen eSport-Einstieg nachdenkt. „Wir haben da jetzt eine offensivere Haltung eingenommen. Wir haben eine Analyse vorgenommen, die wir demnächst auch innerhalb des Vorstands diskutieren und besprechen werden, ob wir uns diesem Thema nicht doch nähern, weil es aus wirtschaftlichen Zukunftsgedanken interessant werden könnte“, sagte Rummenigge.

Meinung der Redaktion:

Wir, P0wned hopeless people sind der Meinung das der Einstieg des erfolgreichsten Fußballclub Deutschlands, große Auswirkung auf die Entscheidung des deutschen Sport Verbandes haben wird, wenn es um das Thema: Ist eSport eine anerkannte Sportart? geht.
Wir denken, wenn schon der erfolgreichste Fußballclub Deutschlands in diesen Bereich einsteigt, wieso dann nicht anerkennen, dass eSport eine richtige Sportart ist.
Jetzt interessiert uns eure Meinung zu diesem Thema, schreibt sie gerne in die Kommentare und lasst uns wissen was ihr dazu denkt.


Wer PlayStation-Plus-Kunde ist, erhält jeden Monat eine Auswahl an Spielen gratis. PHP zeigt, welche Games es in diesem Monat gibt.

Um mit der PlayStation online spielen zu können, müssen Nutzer Sonys Online-Dienst PlayStation Plus abonnieren. Der Service kostet rund 60 Euro pro Jahr, lässt sich aber auch monatlich für rund 8 Euro buchen. Der größte Vorteil: Jeden Monat erhalten Abonnenten eine Reihe an Spielen für die PlayStation 3, die PlayStation 4 und die PlayStation Vita gratis und können diese solange spielen, wie sie PlayStation-Plus-Kunden sind.

Das sind die Spiele im Februar 2019

Hier die vollständige Liste mit den Gratis-Spielen für Februar 2019:

-For Honor (PS4)
-HITMAN: The Complete First Season (PS4)
-Divekick (PS3)
-Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots (PS3)
-Gunhouse (PS Vita)
-Rogue Aces (PS Vita)


Traditionell werden die Gratis-Spiele für PlayStation Plus am letzten Mittwoch eines Monats bekannt gegeben und stehen dann ab der darauffolgenden Woche zum Download bereit. Das bedeutet die PS-Plus-Spiele für März 2019 werden am 27. Februar bekannt gegeben.


Hallo zusammen,

wir stellen euch heute unser "neues" Clanlogo vor und möchten kurz erklären, warum die minimalen Änderungen notwendig waren. Trommelwirbeeeell....

https://www.bilder-upload.eu/upload/14e86a-1548254664.jpg
Tada!
Wie ihr seht, hat sich nicht viel geändert. Wir haben das Design einfach etwas schlichter gehalten. Aber warum überhaupt?

Wir sind leider mit unseren altem Logo immer wieder auf Probleme gestoßen, da dieses sehr viele "spezialeffekte" hatte. Diese Effekte rechts und links können zum Beispiel nicht auf DogTags gelasert- oder auf T-Shirts gedruckt werden. Unser geplanter Merch-Store für den Clan würde mit dem alten Logo also ziemlich dünn ausfallen.
Hinzu kommt, dass es sehr kompliziert ist, unser altes Logo mit den Effekten Ingame nach zu bauen. Einige Mitglieder haben unser Logo zum Beispiel schon bei Call of Duty nachgebaut. Solche Aktionen dürften jetzt wesentlich leichter fallen. Vielen Dank noch mal an euch für die Mühe!
Zu guter letzt arbeiten wir derzeit an unseren Clan-Apps. Und auch hier machen Google und Apple spezielle Vorgaben, wie ein Logo auszusehen hat. Diese waren mit dem alten Logo nicht einzuhalten. Außerdem geht der Designtrend aktuell ja sowieso in die Richtung "Flat - Design". Da wollen wir natürlich mit ziehen. wink

Da wir mit unserem Clan aber auch schon einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht haben, wollten wir auch kein komplett neues Logo erstellen lassen. Darum gibt es einfach ein kleines Redesign. Wir werden jetzt nach und nach all unsere Logos im Web durch unser neues ersetzen.



Fortnite-Erfinder kauft Tausende von Hektar Wald, um deren Abholzung zu verhindern

Der Schöpfer des weltweit beliebten Spiels Fortnite, namens Tim Sweeney, zieht bereits seit Jahren seine Gaming-Fans durch komplexe und interaktive digitale Welten in seinen Bann. Doch sein Herz scheint nicht nur für die Gaming Welt zu schlagen, sondern auch für unsere Umwelt.

images/news-pics/100_1547912159.jpg

Der 48-Jährige verdient bereits seit den 90er Jahren nach der Gründung des bekannten 3D-Softwareunternehmens „Epic Games“ eine Menge Geld und erlangte schon damals einen hohen Bekanntheitsgrad. Beliebte Spiele sind unter anderem „Unreal Tournament“ oder „Gears of War“. Besonders das Spiel namens „Fortnite“ hat es in der Beliebtheitsskala bis ganz nach oben geschafft.
Sein verdientes Geld investiert er nun in unsere Natur, denn die weltweite Zerstörung der Wälder ist eines der größten Umweltprobleme. Der Mensch rodet regelmäßig Unmengen von Wald, um zum Beispiel Plantagen für die Landwirtschaft zu errichten oder Häuser, Städte und Luxusanlagen zu bauen. Darunter leiden das Ökosystem mit den Tieren und Pflanzen, unsere Luft zum Atmen und folglich auch wir selbst. Tim Sweeney kauft deshalb Wälder im US-Bundesstaat North Carolina, um sie vor der Rodung zu schützen. So bleibt die Artenvielfalt der Tiere und Pflanzen, die so wichtig für unser Ökosystem sind, erhalten. Der 48-Jährige hat innerhalb des letzten Jahrzehnts bereits ungefähr 16.000 Hektar Wald gekauft, um sie vor der Abholzung zu bewahren und auch für zukünftige Generationen zu erhalten. Doch das sind nicht alle seine Beiträge für den Umweltschutz. Zudem hat er nämlich Millionen von Dollar an Umweltschutzorganisationen gespendet, die ebenfalls Wälder vor der Vernichtung bewahren. Sweeneys Ziel ist es, die Artenvielfalt und Schönheit der Natur auch weiterhin zu erhalten. Er selbst stammt ebenfalls aus North Carolina.
Die Auswirkungen seiner Investitionen sind deutlich zu spüren. Der Fortnite Gründer hat bereits über hundert Arten von Pflanzen und Tieren gerettet, die gefährdet sind, bald auszusterben. Zusammengerechnet ist bereits die größte private Fläche Amerikas in seinem Besitz. Zum Glück nutzt nicht nur Tim Sweeney seinen Reichtum für die Umwelt, sondern beispielsweise auch der reichste Mann in China hat ein großes Stück Land im US-Bundesstaat New York gekauft, um dessen Abholzung zu verhindern. Es ist also möglich, unsere Umwelt nach und nach zu retten und wir hoffen, dass noch viele weitere Menschen die Wichtigkeit unserer Umwelt so bald wie möglich erkennen und dementsprechend handeln.


Alle Herausforderung von Woche 7 in Season 7

Hier seht ihr alle Herausforderung der Woche 7 auf einem Bild

images/news-pics/99_1547745150.jpg


Hier noch ein paar Tipps für die einzelnen Herausforderung

Herausforderung 1 - Besuche alle Expeditionsaußenposten
Hier gibt es nicht viel zu sagen, schaut einfach auf die Karte, snappt euch ein Flugzeug und los gehts.

Herausforderung 2 - Benutze einen Riss oder Taschenriss in verschiedenen Matches
Hier müsst ihr ebenfalls nur einen Riss aufsuchen oder einen Taschenriss verwenden.

Herausforderung 3 - Eliminiere Gegner mit der Pistole
Die übliche Kill-Quest. Dieses Mal sind Pistolen an der Reihe.
Das könnte tricky werden, denn Pistolen sind nicht unbedingt die besten Waffen im Spiel.
Idealerweise macht ihr die Aufgabe in einem Modus mit Respawn, da ist es nicht so schlimm,
wenn ihr öfter abgeknallt werdet. Oder ihr nutzt einen Team-Spielmodus und gebt Gegnern am Boden mit einer Pistole den Rest.

Herausforderung 4 - Lande bei Salty Springs (Nur Battle-Pass)
Eine weitere leichte Aufgabe. Landet einfach bei Salty Springs und fertig.
In den folgenden Phasen geht es nach Happy Hamlet, Wailing Woods, Junk Junction und schließlich nach Paradise Palms.

Herausforderung 5 - Durchsuche Kisten in Leaky Lake oder Frosty Flights (nur Battle Pass)
Auch diese Aufgabe ist kein Problem. Ihr müsst nur an den gewünschten Orten Kisten öffnen. Ihr müsst die Aufgabe auch nicht im selben Match lösen.

Herausforderung 6 – Zerstöre fliegende X-4 Stormwings
Zum Glück hat Epic die Flieger genug generft, sodass ihr sie leichter vom Himmel putzt. Ideal für die Flugabwehr sind unter anderem der Geschützturm, die Minigun und das schwere Sturmgewehr.

Herausforderung 7 – Stufe 1: Füge Gegnern Schaden in einem Match zu
Diese Aufgabe ist an sich nicht schwer. Ihr müsst nur die geforderten 200 Schaden innerhalb einer Runde anrichten. Wie ihr das Macht, ist egal. Nutzt also eure liebsten Waffen oder die Wummen, die ihr noch für andere Challenges benötigt.
Die späteren Phasen verlangen das Gleiche. In Stufe 2 müsst ihr aber 300 und in Stufe 3 sogar 400 Schaden anrichten. Das könnte womöglich ein Problem werden, wenn ihr nicht in einem Modus mit Respawn spielt.

Kurz zu meiner Person:
Ich bin Justin(X_Trilid_X)
Ich bin 20 Jahre alt und bin seit kurzem Admin bei PHP.
Ich werde die Community ab sofort mit den wichtigsten und aktuellsten News zu Fortnite füttern.



Hallo zusammen,

kurz vor Weihnachten wollte ich nochmal den letzten Bericht zur Lage der Nation 2018 raushauen. Es gibt einige Neuigkeiten, die vielleicht noch nicht jeder mit bekommen hat. Außerdem möchte ich einen kurzen Ausblick auf das kommende Jahr geben. Fangen wir wie üblich mit dem wichtigsten an:

Member
In letzter Zeit haben uns einige Leute verlassen. Wir nehmen uns die Zeit, jedes Mitglied nach dem Grund des Austritts zu fragen. Leider stellen wir fest, dass häufig irgendwelche Begründungen vorgeschoben werden. Zum Beispiel "Zu wenig Turniere" - obwohl wir derzeit dringend nach EGL Spielern suchen. Oder wir seien "zu kommerziell", obwohl wir in der Clankasse ein Loch von -400 Euro haben und überhaupt keine Einnahmen generieren - von den Spenden mal abgesehen. Darum nochmal die Bitte: Wenn euch im Clan etwas nicht gefällt, gebt das rechtzeitig an uns weiter, damit wir uns mit dem Problem beschäftigen können. Ein Grund der öfter genannt wurde ist aber auch, dass einige Leute mit unserer Clantagpflicht nicht zurecht kommen. Daher haben wir uns eine Alternative überlegt: Jeder der den Clantag absolut nicht in seiner PSN ID haben möchte, kann alternativ unserem Verein beitreten. Das ist allerdings mit einem Mitgliedsbeitrag verbunden. Trotzdem hat jetzt wenigstens jeder eine Wahlmöglichkeit. Warum wir die Clantagpflicht überhaupt einführen, möchte ich auch nochmal kurz begründen:

  • - Wir treten nach außen hin als Gemeinschaft auf
  • - Wir bekommen Ingame Aufmerksamkeit von anderen Spielern, die dann vielleicht auch dem Clan beitreten
  • - Wir stärken nach Innen das Gemeinschaftsgefühl
  • - Wir verhindern sogenanntes "Clanhopping"

Wir werden mit jedem einzelnen im Clan nochmal ein Gespräch führen, wenn das Update für das Playstation Network kommt und man seine PSN ID ändern kann. Ihr habt also noch etwas Zeit, euch zu überlegen, ob ihr die PSN ID ändern- dem Verein beitreten oder den Clan dann verlassen möchtet. Ich gehe auch fest davon aus, dass am Tag X noch einige weitere Spieler den Clan verlassen werden.
An dieser Stelle möchte ich aber auch nochmal diejenigen Ansprechen, die gesagt haben, dass es hier gerade "nicht mehr so läuft" oder gar das Ende des Clans heraufbeschwören: Tag X wird nicht das Ende sein. Im Gegenteil. Wir werden als Community sichtbar sein, in jedem Spiel. Und je mehr wir sichtbar sind, desto mehr Mitglieder werden sich uns anschließen. Das wird großartig.
Stand jetzt ist aber tatsächlich, dass gerade nur wenige Spieler dazu kommen. Und das hat einen einfachen Grund: Wir machen derzeit keine Werbung. Und trotzdem bekommen wir täglich ein paar Bewerbungen rein. Das zeigt wie bekannt unser Clan schon in der Gamingszene ist. Aktive Werbung werden wir erst nächstes Jahr wieder machen, nach dem NameChange - Update des Playstation Networks. Und dann werden auch wieder regelmäßig neue Mitglieder dazu kommen, versprochen. wink

Server
Hier hat sich seit der letzten News nichts getan.

Website
Wir treffen gerade die ersten Vorbereitungen für die Entwicklung der App. Unser Programmierer passt die mobile Version der Website weiter für Mobilgeräte an. Sobald es hier Updates gibt, werdet ihr es natürlich erfahren. smiling

War`s und Events
Wir haben bei der EGL mittlerweile drei Teams: Alphateam, Community Team, Vereinsteam. Es hat also jeder die Möglichkeit bei der EGL mitzuspielen. Bisher wurden diese Möglichkeiten leider kaum genutzt. Wer Interesse daran hat, kann sich im jeweiligen Forum zum mitspielen anmelden. Derzeit gibt es Turniere bei Call of Duty und Fortnite. Das ist natürlich keine Pflicht. Aber man kann Geld gewinnen. wink

Außerdem haben Intergold und Lemo ein großartiges Weihnachtsturnier geplant, bei dem jeder die Chance hat 10 Euro PSN Guthaben zu gewinnen. Vielen Dank für die Planung an Lemo und Goldie! Weitere Informationen dazu und Anmeldung gibt es hier:
Klick mich

Ausblick
Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Wir sind schon fast ein Jahr dabei. Am 01.03.2019 feiern wir unseren ersten Geburtstag. Das heißt, unser Clan ist heute noch nicht mal ein Jahr alt. Wir haben aber schon jetzt so viel erlebt, Höhen und Tiefen gehabt, Mitglieder kommen und gehen sehen.. Es kommt mir vor, als würde der Clan schon viele Jahre bestehen. Und auch ich habe in diesem Jahr viel gelernt und stand vor Herausforderungen, die ich bei der Clangründung so nicht kommen sehen habe. Könnte ich nochmal von vorne Anfangen, würde ich auch einiges - aber nicht alles - anders machen. Aber die gesammelte Erfahrung hilft uns auf jeden Fall dabei, kommende Projekte anzugehen und unsere kleine Community weiter voran zu treiben. Und auch wenn ich noch keine Versprechungen machen kann, möchte ich euch einen kurzen Ausblick auf das geben, was im kommenden Jahr geplant ist:

Vereinsgründung
Lange reden wir schon davon, aber im Frühjahr soll es endlich so weit sein. Wir gründen unseren Verein und versuchen auch die Gemeinnützigkeit zu erreichen. Ich sehe unseren Verein als Interessenverband. Um die Gemeinnützigkeit zu erreichen, braucht unser Verein aber auch gemeinnützige Ziele. Üblicherweise reicht bei Sportvereinen einfach die Förderung des Sports, um gemeinnützig zu sein. Da eSport aber in Deutschland immer noch nicht als Sport anerkannt wurde, brauchen wir noch weitere Ziele. Ich habe lange überlegt, welche Ziele das sein könnten, die nicht zu sehr vom eigentlichen Thema des Clans abweichen. Jetzt stehen die Ziele fest und ich freue mich, diese erstmals ankündigen zu dürfen:
  1. Förderung des eSports durch Turniere (Intern und Extern)
  2. Förderung zur Anerkennung von eSport in der Gesellschaft durch Aufklärung
  3. Bildung einer "Gamer-Lobby" in Kooperation mit anderen Clans und e-Sport Vereinen. Diese Gamer Lobby soll als Sprachrohr der Spieler direkten Kontakt zu Publishern haben und zum Beispiel unfaire Spielmechaniken offenlegen und dagegen vorgehen (Lootboxen, Pay2Win, etc)
  4. Kampf gegen Depressionen in Kooperation mit der deutschen Depressionshilfe. Gespräche über diese Kooperation laufen bereits. In Deutschland leiden etwa 4 Millionen Menschen an einer depressiven Störung. Unter Gamern ist diese Krankheit besonders stark verbreitet.
  5. Kampf gegen Computerspielsucht, die oftmals auch ein Nebeneffekt der Depression ist. Seit Juni 2018 ist Computerspielsucht von der WHO offiziell als Krankheit anerkannt. Unser Verein wird über die Krankheit aufklären und betroffenen eine Anlaufstelle zur Beratung bieten

Wie genau diese Ziele erreicht werden, wird nach Gründung des Vereins bekannt gegeben. Wir freuen uns natürlich, wenn ihr uns bei unserem Vorhaben unterstützt, und Mitglied im Verein werdet. Damit sichert ihr den Fortbestand des Clans und die Erreichung unserer festgeschriebenen Ziele. Wer Interesse hat, kann sich gerne an Eierk0cher wenden! Als Vereinsmitglied wird man aber natürlich auch Vorteile haben, zum Beispiel kostenlose Beratung und Rabatt zu Versicherungen, Rabatt in unserem geplanten Clan-Merch Store, exclusive Slots bei der EGL und weitere Turniere, kostenlose Teilnahme an eigentlich kostenpflichtigen Turnieren bei MLG und Co, besondere Kennzeichnung im Messenger bzw. auf der Website und vieles mehr.

Start von PHP.tv
Nächstes Jahr wird unserem Twitch-Kanal endlich etwas Leben eingehaucht. Ich habe dazu bereits Gespräche mit jemandem geführt, der das ganze vielleicht leiten möchte. Unser Twitch Kanal soll ein Gemeinschaftskanal werden, bei dem jedes Clanmitglied die Möglichkeit hat, mitzuwirken. Auch hier werden im laufe des nächsten Jahres genauere Details bekannt gegeben. Zusätzlich soll nächstes Jahr jeder die Möglichkeit haben, seinen Twitchkanal direkt auf der Website einzubinden. Diese werden dann auf der Startseite angezeigt. So könnt ihr auch noch etwas Werbung für euren eigenen Kanal machen.

Eigene App, eigenen Messenger
Wir möchten weg von WhatsApp. Zu viel Spam, zu wenig Möglichkeiten. Eine eigene App würde uns viele neue Möglichkeiten bieten, zum Beispiel das automatische verbergen von Spam oder eine 1-Klick Mitspielersuche. Hier stehen wir noch vor einigen finanziellen und technischen Herausforderungen. Wir hoffen, dass sich diese mit Gründung des Vereins lösen können. Aber hier können wir noch nicht zu viel versprechen. Wir möchten aber von euch gerne wissen, was euch bei einer eigenen App wichtig wäre. Bitte füllt dazu kurz diese Umfrage aus (Teilnahmedauer ca eine Minute): https://goo.gl/forms/sUhzN7uDPAvwAQyl2 - Dann können wir euer Feedback bei der Entwicklung der App berücksichtigen.

Große Turniere mit Pokalgewinnen
Ab nächstes Jahr möchten wir zwei mal im Jahr ein großes Turnier veranstalten, bei dem es auch jeweils einen Pokal zu gewinnen gibt. Für welche Spiele diese Turniere stattfinden hängt von der Mitgliederzahl in dem jeweiligen Squad ab. Auf jeden Fall wird es ein "PHP Sommercup" und ein "PHP Wintercup" geben. In den Pokal wird der Name des Gewinners eingraviert.

Clantreffen
Auch zum ersten mal bei p0wned hopeless people: Ein Clantreffen. Dazu starten die Vorbereitungen im Frühjahr und weitere Informationen folgen. Was wir jetzt schon sagen können: Wir möchten das Clantreffen nutzen um uns besser kennen zu lernen. Es wird also keine Aktion wie GamesCom oder ähnliches, da man dort nur in kleineren Grüppchen wirklich voran kommt. Vermutlich werden wir uns irgendwo ein Ferienhaus mieten und uns beim grillen und Bierchen etwas unterhalten.

Das war's fürs erste - und für dieses Jahr. Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern für das, was wir schon im ersten Jahr 2018 erreicht haben. Und ich freue mich darauf, mit euch das zu erleben, was das Jahr 2019 bringt. Habt eine schöne Weihnachtszeit, legt den Controller mal zur Seite um den Weihnachtsmann nicht zu verpassen. Genießt die Feiertage mit euren Familien oder Freunden und kommt gut ins neue Jahr, aber rutscht nicht zu tief. Wir schießen uns im nächsten Jahr!

Viele Grüße,
Eierk0cher & das PHP_Leaderteam


Sie waren schon länger in den Spieldateien, nun kommen sie tatsächlich nach Fortnite: Ballons werden das neue Item. Doch was genau wird man damit anstellen können? Wer jetzt spontan an den Film „Oben“ denkt, dürfte gar nicht so falsch liegen!

Neues Item „Ballons“ wohl noch in dieser Woche:
Nachdem die Ballons nun auch ingame per Botschaft angekündigt wurden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Ballons noch in der aktuell laufenden Woche zum Spiel hinzugefügt werden (vermutlich Dienstag oder Mittwoch mit dem nächsten Update).

Dataminer haben schon früher Hinweise auf die Ballons gefunden: Eigentlich wären die Ballons das perfekte Item zum Fortnite-Geburtstag gewesen. Warum diese erst jetzt ihren Weg nach Fortnite finden, ist nicht bekannt.

Bisher konnten die Spieler zudem wenig mit der Information anfangen, da es bis auf das Item selbst keine Hinweise in den Spieldateien gab – bis jetzt!

fortnite-ballons
Was genau werden die Spieler mit den Ballons anstellen können? Die Ingame-Ankündigung spricht recht eindeutig davon, für welchen Zweck die bunten Ballons eingesetzt werden können. So soll man mit diesen die Gravitation austricksen und höher springen können.

Nach dem Greifhaken und dem Jetpack bekommen die Spieler also noch ein Werkzeug an die Hand, um das Spielgeschehen weiter in die Vertikale verlagern zu können. Noch unklar ist, wie die Ballons „verwendet“ werden sollen:

-Sie können als Item auf dem Boden liegen und wandern bei Aufnahme in das Inventar
-Sie werden dort abgelegt, wo auch die Fallen hinterlegt sind
-Sie werden einfach direkt bei Aufnahme verwendet (ähnlich den Pilzen und Äpfeln)
Auch ist noch nicht sicher, ob sich mehrere Ballons auf einmal verwenden lassen können, um größere Höhen zu erreichen. Dies würde stark an den Film „Oben“ erinnern, in dem sich ein Rentner mithilfe tausender Ballons in die Höhe steigen lässt, um ein Idol aus Kindertagen zu finden.

fortnite-oben-ballons
Ballons gehen schnell kaputt, was bedeutet das für Fortnite? Mit großer Wahrscheinlichkeit wird man in der Luft vagabundierenden Gegner die Ballons unter dem Allerwertesten wegschießen können, schließlich sind diese im Gegensatz zum Greifhaken und dem Jetpack äußerst fragil.

Theoretisch ließe sich also ein Feind auf diese Weise ausschalten, wenn es nicht die Mechanik gäbe, die euch in der Luft jederzeit den Gleiter einsetzen lässt.
Epic hat diese Funktionalität, welche ursprünglich im LTM (zeitlich begrenzter Modus) Höhenrausch eingeführt wurde, in das Hauptspiel übertragen.

Da es in diesem Fall nutzlos wäre, die Ballons eines Gegners zu zerstören, wird Epic die Gleiter-Mechanik mit großer Wahrscheinlichkeit in dieser Woche wieder abschalten. Dafür spricht auch, dass Epic die Funktionalität als zeitlich befristetes Experiment angekündigt hat.

Die letzten Details zu den Ballons werden wir wohl erst nach dem Update erfahren. Die Kombination von Greifhaken und Ballons versprechen allerdings wieder allerhand taktische Kniffe, die findige Spieler ausprobieren können.


Bei Fortnite steht das Update 6.20 heute im Zeichen von Halloween. Fortnite ruft fröhlich „Süßes oder Saures!“ und startet ein Event, bei dem PvE-Monster ins Battle Royale einfallen. Wir beleuchten die Patchnotes auf Deutsch und picken die wichtigsten Infos raus.
Der Patch heute bringt vor allem Albträume für Rette die Welt und Battle Royale. Daneben kommen neue Waffen, Time Modes und Balance-Änderungen.

Zudem hat Epic die Freundesliste komplett überarbeitet. Epic möchte insgesamt das Community-Erlebnis in Fortnite verbessern und wird hier in Zukunft regelmäßig was drehen. Fürs erste hat die Haupt-Freundesliste einen neuen Look erhalten.

Insel explodiert:
Wie wir im Video sehen, ist die fliegende Insel explodiert, der Space-Würfel ist frei und es haben sich Monster über die Welt ergossen. Da lagen wir mit unserer Story-Prognose wohl ziemlich nah dran.

Die Highlights der Patch-Notes 6.20 für Fortnite: Battle Royale
Neues Event Albträume: Der Space-Würfel schickt Würfelmonster los, die auf Spieler losgehen. Sie tauchen in der Nähe der verfluchten Gebiete auf. Es sollen auch zufällige Würfelfragmente erschaffen werden.

Diese Scheusale können Beute hinterlassen. Wer sie erledigt, erhält etwas Schild.

Dazu kommt eine Waffe „Scheusalsjäger“, die ist episch und macht 40 Grundschaden. Sie richtet 4-fachen Schaden an Scheusalen an. Sie bleibt solange im Spiel, wie das Event läuft. Ihr findet sie auf dem Boden, in Truhen und in Verkaufsautomaten von Fortnite.Fortnite-Schiffe

Neue Items für die Spielwiese: Es gibt neue Granaten, um Mini-Spiele zu starten oder um gleiche große Kulissen aufzustellen, in der dann Minispiele laufen. Die Granaten gibt es in einem neuen Verkaufs-Automaten an der Südspitze des Loot Lakes.

Die kleineren Herausforderungen sind:

-Hindernisparcours
-Bau-Herausforderung
und ein Schießstand.

MEHR ZUM THEMA
Fortnite: Die 5 besten und kreativsten Minispiele der Spielwiese
Die größeren Sachen mit eigener Kulisse sind:

Stachelstadion 2 – ein Verkaufsautomat rückt Granaten und Fallen raus
ein Taschen-Piratenschiff – Hier gibt es 2 Piratenschiffe, das Ziel ist es, das Schiff des anderen Teams zu versenken
und das Taschen-Piratenschiff in der Panzerschiffvariante – zwei große Schiffe aus Metall, dazu gibt es Granaten und Raketen
Schießeisen-Fortnite
Schießeisen

Neue Waffe Schießeisen:
Das Schießeisen (Sechs-Schüsser) kommt in grün, blau und lila.
Es richtet 34/36/38 Schaden an und schießt langsamer, wenn man zielt, aber auch präziser. Ihr findet es auf dem Boden, in Truhen und in Verkaufsautomaten.

Raketenwerfer trägt Kürbis:
Es ist eine rein kosmetische Änderung, der Raketenwerfer hat einen Kürbiskopf erhalten.

Handkanone stark verbessert:
Die Handkanone richtet nun viel mehr Schaden an Gebäuden und Gegnern an. Da wurde der Schaden stark gebufft.

Mehr Stinkbomben:
Die Stinkbomben sollten jetzt häufiger in Fortnite zu finden sein.

Hängegleiter jetzt aufklappbar:
Für eine Woche herrscht jetzt „Höhenrausch“ in Fortnite: Battle Royale. Gleiter können wieder aufgeklappt werden.

MEHR ZUM THEMA
Fortnite testet neue Gleiter - Gibt's bald keinen Fallschaden mehr?
Tote schneller tot: Spieler, die zu Boden gehen, werden jetzt in 50 Sekunden ausscheiden, nicht mehr in 100 Sekunden.

Sturm schwächer, aber schneller:
Die Wartezeiten für den Sturm wurden reduziert. In Phase 3 von 120 auf 90, in Phase 5 von 70 auf 50. Dafür ist der Maximalschaden des Sturms von 10 auf 8 gesenkt worden.


mehr Informationen
Hey

Unsere WhatsApp Gruppen sind nur für Clanmitglieder zugänglich.

Wenn du schon Mitglied bist, kannst du dich hier einloggen.

Du bist noch kein Mitglied und hast vor der Anmeldung ein paar Fragen?

Dann komm in unsere WhatsApp-Gruppe für Anwärter.

Unsere Admins werden dir alle Fragen beantworten.

WhatsApp-Gruppe betreten