Archiv

Liebe Community,

endlich ist es so weit. Wir veranstalten im Jahr 2020 ein Clantreffen, wo wir uns im Reallife kennenlernen können. Da wir absolut keine Ahnung haben, wie viel Leute letztendlich kommen werden, mussten wir uns eine entsprechende Location suchen. Und natürlich wollten wir auch gemeinsam ein paar Dinge unternehmen. Nach langem suchen haben wir nun eine geeignete Location gefunden. Wir präsentieren:

Sportland Goed

https://media.insiders.nl/thumbs/mdr/large/files/image/d47174592d64b5088babfb6fd707e203079c444f.jpg
Ort: Sportland Goed, 7894 EA Zwartemeer, Niederlande
Anreise: Freitag den 17. Juli 2020 zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr
Abreise: Sonntag 19. Juli 2020 gegen Abend.
Mehr Infos zum Gelände: https://www.sportlandgoed.nl/

Kurzer Ablauf: Nachdem wir uns Freitag getroffen haben wird es erstmal ein Abendessen geben bei dem wir uns alle erstmal kennenlernen können. Anschließend können wir es uns bei ein paar Bierchen am Lagerfeuer gemütlich machen. Übernachtet wird in gemütlichen Holzblockhütten direkt auf dem Gelände.
Samstag steht nach dem Frühstück ein Survival Training an, bei dem wir als Team enger zusammenwachsen werden. Das wird großartig!
Anschließend gibt es wieder Abendessen und Bier. Sonntag früh nach dem Frühstück werden wir Bubblesoccer spielen.
Darüber hinaus wird es eventuell ein paar kleinere Programmpunkte geben wie Siegerehrung aus dem SommerCup 2020, ein kleiner Videodreh für unseren YT-Kanal, Vorstellung von Clan-Merch und so weiter. Wir wollten das Programm jetzt aber auch nicht zu voll stopfen. Primär geht es schließlich ums kennenlernen.

Wir wissen alle, dass es bis zum Eventplatz ein Stück zu fahren ist, aber dort haben wir alle Freiheiten und ein dementsprechend großes Arsenal nur für uns. Aber hey, wir wollen uns doch alle mal kennenlernen und dafür ist kein Weg zu weit. wink

Der Preis p. Person: 135€ inkl. 2 Barbecue, 2 Frühstück, die genannten Freizeitaktivitäten und ein eigenes Lagerfeuerplatz und 10 kanadischen Hütten (jew. Platz für 4 Personen)

Was muss ich mitbringen? Mitzubringen sind Badesachen, Handtücher und Wechselkleidung. Beim Survival Training könnte es eventuell nass und dreckig werden. wink Da Frühstück und Abendessen im Preis enthalten ist, muss für keinerlei Verpflegung gesorgt werden. Alkoholische Getränke die wir Abends am Lagerfeuer wegziehen wollen, müssen allerdings selber mitgebracht werden. Ansonsten ist das wichtigste natürlich: GUTE LAUNE.

Anmeldung:
Schreibt bitte eine Mail an kontakt@phpgaming.de mit Folgenden Informationen, wenn ihr am Clantreffen teilnehmen wollt:
- Vorname / Name
- PSN ID
- Biete Mitfahrgelegenheit: (Ja/Nein)
- Falls Ja: Bitte Wohnort (Stadt) angeben und die Anzahl der Personen, die theoretisch mitgenommen werden können.
Wir werden am 15. dann eine Liste aller Mitfahrgelegenheiten intern veröffentlichen, an die sich jeder der Bedarf hat wenden kann. Organisieren müsst ihr eure Anfahrt anschließend aber selbstständig. Die Anmeldephase geht bis zum 15. Januar 2020. Wer sich danach nicht angemeldet hat, kann leider nicht am Clantreffen teilnehmen.
Ebenfalls am 15. geben wir die Kontodaten bekannt auf die das Geld einzuzahlen ist. Bezahlt werden muss bis zum 30. Januar, damit wir den Platz buchen können. Wer bis zum 30. Januar nicht gezahlt hat muss aus der Anmeldeliste leider gestrichen werden.

Es handelt sich um unser erstes Clantreffen und wir sind uns bewusst, dass die Location weder besonders nahe noch besonders günstig ist. Wir wollten aber auch kein 0815 Lanhaus mieten, wo wir dann wieder alle nur sitzen und zocken. Es geht ja schließlich ums Kennenlernen. Wir würden uns freuen, möglichst viele von euch im Sommer 2020 kennenlernen zu können.

Vielen Dank außerdem am PHP_Django fürs organisieren des Clantreffens!

Viele Grüße,
Euer Leaderteam


Respawn Entertainment und Electronic Arts haben einige Änderungen und Neuerungen für den Battle-Royale-Shooter Apex Legends angekündigt. Das Aufstieggsystem wird angepasst und ihr schaltete den vom Star-Wars-Roboter BD-1 inspirierten Skin für Pathfinder frei.

Levelaufstieg geändert
Mit dem neuesten Update wurde die Stufenobergrenze in Apex Legends von 100 auf 500 erhöht. Das ermöglicht es euch, beim Aufstieg auf das höchste Level 199 Apex-Packs zu erhalten. Um dies umzusetzen, wurden die EP um etwa 5 % reduziert. Dadurch wurden sie an die EP-Zuwächse pro Stufe angepasst.

Der gesamte Levelaufsteig, auch der bis Level 100 wurde optimiert, damit Neulinge einen besseren Einstieg genießen. Alle Spieler erhalten rückwirkend Apex-Packs, die sie aufgrund des neuen Systems erhalten hätten. Spieler die derzeit auf Stufe 100 stehen, dürfen sich etwa über 14 Apex Packs freuen. Zusätzlich erhalten Spieler zwischen Stufe 110 und 500 alle 10 Stufen eine neue Plakette.

Ebenfalls neu mit dabei sind 36 weitere Waffenglücksbringer, mit denen ihr eure Waffen anpassen könnt. Diese Glücksbringen stehen euch in den Stufen Episch und Legendär zur Verfügung und ihr erhaltet sie auf Level 100, 200, 300, 400 und 500

Star Wars in Apex Legends

Um den Erfolg von Star Wars: Jedi – Fallen Order zu feiern, haben die Entwickler einen neuen Skin in Apex Legends eingeführt. Dieser ist an den Droiden BD-1 angelehnt und kann für den Pathfinder freigeschaltet werden.

images/news-pics/278_1575462660.png


MEHR ÜBER APEX LEGENDS

Apex Legends ist seit dem 04. Februar 2019 kostenlos für PC, Playstation 4 und Xbox One erhältlich und befindet sich seitdem auf Rekordjagd.
Apex Legends bekommt mit Season 2 Drachen und eine neue Legende
Das Titanfall-Studio will Crossplay für Apex Legends
EA bläst mit Apex Legends zum Angriff auf Battle Royale
Warum es keine Titanen in Apex Legends gibt
Apex Legends Season 3 ist da – bringt Held Crypto mit


Hallo zusammen,

das Jahr neigt sich langsam dem Ende, die ersten Weihnachtsevents in verschiedenen Games laufen bereits und auch wir sind schon richtig in Festtagsstimmung. Zeit für einen etwas anderen Bericht zur Lage der Nation. Nämlich für einen kleinen Jahresrückblick und einen Ausblick auf das, was wir für nächstes Jahr geplant haben. Und nächstes Jahr wird ein richtiger Hammer. Versprochen. Aber bevor wir dazu kommen, schauen wir uns erstmal die letzten Monate an. Wir haben unglaublich viel erreicht, aber auch einige unserer Ziele verfehlt.

Schauen wir uns erstmal an, was wir gemeinsam erlebt haben:

Mitgliederwachstum
Unglaublich, aber wahr. Wir haben vor kurzem einen neuen Meilenstein erreicht und die Marke von 150 Mitgliedern geknackt. Waren wir letztes Jahr zu Jahresanfang noch bei ca 100 Mitgliedern, macht das einen Jahreszuwachs von fast 50 Mitgliedern. Eingerechnet sind hier nur Mitglieder, die wir auch wirklich als Fullmember aufgenommen haben. Beworben haben sich dieses Jahr weit über 400 Mitglieder, von denen wir einen Großteil abgelehnt haben, weil sie nicht unseren Kriterien entsprachen. Außerdem haben wir natürlich auch jetzt noch einige Mitglieder auf Probe, die hier ebenfalls noch nicht eingerechnet sind. Dank unseres neuen Probezeitensystems, welches wir ebenfalls dieses Jahr eingeführt haben, kommen auch nur noch Leute zu uns in den Clan, die wirklich gut zu unserer lustigen Truppe passen. Wir sind mit dem System und mit dem Zuwachs sehr zufrieden. Trotzdem sind unsere Admins natürlich stetig auf der Suche nach neuen Spielern, damit in unseren Gruppen jederzeit Aktivität herrscht. Was meint ihr dazu? Wenn ihr noch Verbesserungsvorschläge habt, lasst es uns gerne wissen. Wir hoffen, ihr seid mit dem was wir sind und mit unserer Gemeinschaft noch ebenso zufrieden wie wir.
(An dieser Stelle würde ich jetzt gerne mit euch anstoßen, wenn wir zusammen sitzen würden. Ich erhebe daher einfach alleine mein Glas und hoffe, ihr tut es auch, wenn ihr an dieser Stelle angekommen seid. Auf uns! Prost.)

Führungsetage
Einen Clan dieser Größe zu führen ist alleine natürlich nicht möglich. Und es ist wirklich schwierig, gute und zuverlässige Leader zu finden, die ihre Freizeit in ein solches Projekt stecken wollen. Viele unterschätzen einfach die Arbeit die dahinter steckt. Und ich, Eierk0cher, bin ein wirklich anstrengender Chef. Ich möchte für unsere Mitglieder immer alles perfekt haben. Ich habe eine genaue Vorstellung davon, wie der Clan aussehen soll und lege immer Wert darauf, dass wir hier - auch wenn wir derzeit "nur" ein Funclan sind - ein gewisses Maß an Professionalität an den Tag legen. Da uns in der Vergangenheit auch einige Leader verlassen haben, als es anstrengend wurde, arbeite ich häufig nach dem Motto: "Wenn du es vernünftig machen willst, mach es selbst". Das ist mittlerweile aber nicht mehr gerechtfertigt. Denn die CoLeader die wir aktuell haben und der gewählte Vereinsvorstand für den Verein stecken mindestens genau so viel Herzblut in den Clan wie ich. An dieser Stelle möchte ich mich einfach mal bei allen Bedanken, die ihre Freizeit darin investieren, mir gewisse Arbeiten abzunehmen. Ihr macht alle einen großartigen Job und ohne euch wären wir nicht dort, wo wir heute sind. Unsere aktuelle Konstellation ist Stabil und mit euch habe ich wirklich ein gutes Gefühl, die Projekte die nächstes Jahr vor uns liegen, anzugehen. Trotzdem suchen wir natürlich weiterhin Unterstützung in verschiedenen Bereichen. Wenn du Lust auf viel unbezahlte Arbeit hast, schau doch mal in unsere Stellenausschreibungen: https://phpgaming.de/i...&action=faqcat&faqcatID=8

Gemeinschaft
Könnt ihr glauben, dass man erst seit 8 Monaten seine PSN ID ändern kann? Mir kommt das mittlerweile schon ganz normal vor. Wir hatten uns dazu entschieden mit dem PSN Update die Clantagpflicht einzuführen. Puh. Damit hab ich mich zunächst ganz schön unbeliebt gemacht. Und wir sind auch davon ausgegangen, dass uns deswegen einige Mitglieder verlassen werden. Aber so schlimm war das am Ende gar nicht. Im Gegenteil. Wir haben uns mittlerweile in der deutschlandweiten Playstationcommunity einen Namen gemacht, weil jeder einzelne von euch dazu beiträgt, dass wir als Gemeinschaft wahrgenommen werden. Und mal Hand auf`s Herz: Sieht doch geil aus, wenn ihr ein Gegnerteam wegrasiert und dein ganzes Team PHP vorm Namen hat, oder? Wir haben damit genau das erreicht, was ich mir davon versprochen hatte. Wir sind enger zusammen gerückt und - zumindest ich - habe mehr das Gefühl ein Teil von einer großen Gemeinschaft zu sein. Und wir haben natürlich auch schon das ein oder andere Mitglied für unseren Clan gewinnen können, der nur auf uns aufmerksam geworden ist, weil er sich in ner Party gefragt hat: "Was ist denn eigentlich dieses PHP, was ihr da alle vor`m Namen habt?" Wir hoffen das auch die anfänglichen Kritiker sich mittlerweile damit anfreunden konnten. Zumindest freut es uns, dass viele ihre persönliche Ablehnung für unsere Gemeinschaft hinten angestellt haben. Das ist wirklich ganz groß und gehört an dieser Stelle einfach auch mal gelobt!

Cups, Turniere, Events
Obwohl wir eigentlich ein Funclan sind, wollen wir natürlich auch etwas eSport und Wettbewerb betreiben. Und wie wir das gemacht haben! Mit vollem Erfolg. Da wäre zunächst unser SommerCup in Apex und Fortnite, wo es das erste mal einen Pokal vom Clan zu gewinnen gab. Das kam super an und das werden wir natürlich auch wiederholen. Dann wären hier die großen Erfolge in der European Gaming League, wo PHP_ScopeZ und PHP_IVI den ersten Platz im Fortnite Turnier gemacht haben und sich so das Preisgeld sichern konnten. Wahnsinn! Und nicht zu vergessen sind natürlich auch unsere ersten öffentlichen Turniere bei Call of Duty und Apex. Auch die kamen sehr gut an, nicht zuletzt weil unser Leader Dipuma das ganze hervorragend auf Twitch moderiert hat. Wenn man das so liest, könnte man meinen, unseren Clan würde es schon seit Jahren geben. Unser zweiter Geburtstag steht aber erst noch bevor. Unglaublich.

Gründerversammlung
Auch der erste Grundstein für unseren Verein ist bereits gelegt. Mit der Gründerversammlung haben wir bereits einen wichtigen Schritt gemacht. Außerdem haben wir die Unterlagen bereits beim Notar eingereicht, der das noch beglaubigen muss, bevor der Verein dann endgültig beim Amtsgericht eingereicht und eingetragen wird. Ich bedanke mich nochmal bei allen, die dabei waren und das Vorhaben unterstützen!

Das bringt uns aber leider auch schon zu den Dingen, die wir dieses Jahr nicht geschafft haben. Wir wollen uns hier nicht nur in den Himmel loben, sondern auch transparent darlegen, was wir nicht geschafft haben. Natürlich ist jeder Rückschritt auch immer ein Lernprozess den wir machen, um die nächsten Herausforderungen besser zu meistern. Daher sind einzelne Fehlschläge gar nicht schlimm. Was wir dieses Jahr nicht geschafft haben, wollen wir natürlich nächstes Jahr besser machen. Darum folgt hier ein kleiner Ausblick und eine kleine "Roadmap", die euch Auskunft darüber gibt, wie wir uns kommendes Jahr vorstellen. Ob und wie schnell wir unsere Ziele erreichen hängt natürlich auch immer von eurer Unterstützung ab. Jetzt habe ich euch aber genug auf die Folter gespannt.

So geht es 2020 für uns weiter:

Vereinsgründung
Eigentlich wollten wir die Gründung des Vereins nämlich schon lange vollzogen haben. Es gab verschiedene Gründe dafür, dass sich das so lange gezogen hat. Der Hauptgrund ist einfach, dass die deutsche Bürokratie und das Vereinsrecht gar nicht vorsieht, dass sich überregionale Vereine bilden. Das hat die Gründung in den verschiedenen Phasen extrem schwierig und aufwändig für uns gemacht. Aber bereits im Januar wird es endlich so weit sein: Dann trifft sich der Vereinsvorstand in Osnabrück und wird das Gründungsprotokoll beim Notar beglaubigen lassen. Wann der Verein dann offiziell eingetragen ist, hängt davon ab, wie schnell das Amtsgericht Osnabrück arbeitet. Wir hoffen, dass es im Februar endlich so weit sein wird.

Finanzielle Situation
Wir sind pleite. Sehr pleite. Unsere Website, Turniere, Events und geplanten Projekte verursachen immense Kosten, die Eierk0cher alleine nicht mehr decken kann. Sobald der Verein gegründet ist, befindet er sich bereits mit ca 600 Euro in der Kreide. Wir hoffen, dass sich noch einige Mitglieder nächstes Jahr dazu entscheiden dem Verein beizutreten, damit sich die finanzielle Situation etwas entspannt. Ansonsten können wir unsere geplanten Projekte nicht gänzlich durchführen. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft im Verein beträgt 40 Euro und bietet verschiedene Vorteile. Diese werden wir nochmal ausführlich vorstellen, wenn es so weit ist. Wer Interesse daran hat dem Verein beizutreten, kann sich gerne bei Eierk0cher melden. Das ist für die Budgetplanung nächstes Jahr besonders wichtig.

WinterCup
Aufgrund der finanziellen Situation müssen wir den geplanten WinterCup dieses Jahr leider absagen. Wir hätten euch schon dieses Jahr gerne einen WinterCup angeboten, aber es soll natürlich auch was zu gewinnen geben. Und PSN Guthaben und Pokale bekommt man leider nicht umsonst. Hier möchten wir uns nächstes Jahr natürlich ganz klar verbessern und wie versprochen sowohl einen SommerCup als auch einen WinterCup im Dezember veranstalten. Und da sind wir wieder beim Thema: Wie erfolgreich das nächste Jahr wird, hängt von eurer Unterstützung ab.

Neue Website
Unsere Website ist gut und wird oft gelobt. Allerdings fehlen für die Zukunft noch einige Funktionen die wir zwingend brauchen. Zum Beispiel ein Webshop für unser Merch oder ein Vereinssystem, indem wir die Vereinsmitglieder verwalten können. Das Problem: Das CMS auf dem unsere Website aufgebaut ist, ist sehr alt und wird nicht mehr weiterentwickelt. Unsere Website ist für die Zukunft also nicht gewappnet. Bevor wir jetzt also hunderte Euro für ein Vereins- und Shopsystem ausgeben, haben wir uns gefragt, ob es Alternativen gibt. Und wir haben eine gefunden. Wir werden nächstes Jahr eine neue Website erstellen lassen, die auf modernster Technik basiert. Dadurch ergeben sich einige Neuerungen, die darauf ausgelegt sind, dass ihr noch mehr vom Clangeschehen mitbekommt und euch untereinander noch mehr vernetzen könnt. Die neue Website wird viel mehr soziale Funktionen bekommen und euch noch tiefer in den Clanalltag abtauchen lassen. Hier ein kleiner Überblick über die Neuerungen:

  • - Ein Vereinssystem mit Aufnahmeformular, Auflistung aller Mitglieder, Vereinsvorteile, Satzung und Beitragsordnung
  • - Ein komplettes Shopsystem mit Bestelloption für unser Merchandise
  • - Ein Dashboard für Mitglieder, auf dem ihr alle aktuellsten Infos direkt nachlesen könnt
  • - Ein Eventkalender wo wir Clanevents planen und ihr euch direkt anmelden könnt
  • - Eine art Timeline wie bei Facebook, damit ihr immer sehen könnt, was im Clan gerade passiert
  • - Umfragen, damit wir noch besser Feedback von euch einholen können
  • - Mehr und einfachere Interaktionsmöglichkeiten für euch: News einsenden und kommentieren, Medien einsenden, usw.
  • - Ein vernünftiges Userprofil, wo ihr euch anderen Clanmitgliedern vorstellen und präsentieren könnt
  • - Und vieles mehr

All diese Dinge müssen natürlich zunächst programmiert werden. Das dauert und kostet Geld. Daher können wir euch noch keinen Termin nennen. Aber wir wünschen uns, dass die Website spätestens im April 2020 online geht.

Merchandise
Mit unserer neuen Website können wir dann auch endlich Merch anbieten. Unser Vereinsvorstand wird schon im Januar gemeinsam mit unserem Druckpartner die ersten Produkte dafür gestalten. Mit dem Verkauf können wir aber erst starten, wenn der Shop online ist. Daher erwarten wir die ersten Angebotenen Produkte für ab Juni/Juli2020. Wir werden mit einer kleinen Produktpalette starten und erstmal sehen, wir das bei euch ankommt. Gemeinsam mit euch entscheiden wir dann, welche Produkte wir nach und nach weiter in den Katalog mit aufnehmen. Das wird cool!

Apps
Und dann ist da noch das leidige Thema Apps. Mit unserem letztem Appentwickler sind wir leider gehörig auf die Nase gefallen. Wir haben jetzt 400 Euro in die Appentwicklung gesteckt - und der Entwickler konnte nicht wie versprochen liefern. Jetzt sind wir damit beschäftigt das Geld zurück zu fordern und wenn es schlecht läuft, müssen wir Klage einreichen. Auch das kostet natürlich wieder Zeit, Geld und Kraft. Aber: Da die neue Website technisch auf einem besseren und neuerem Stand sein wird, ist es anschließend natürlich auch einfacher Apps dafür zu entwickeln. Trotzdem. Die Entwicklung von Apps ist teuer und wir können aktuell keinerlei Prognosen machen, wann die Apps kommen werden. Unser Wunsch ist aber nach wie vor eine App mit eigenem Messenger, um WhatsApp endlich abzulösen. Eine eigene App macht zusammen mit unserer neuen Website auch richtig sinn, da wir änhlich wie bei Facebook dann Messenger und Social-Funktionen in einem System bündeln können. Wir geben den Plan also keineswegs auf.

Clantreffen
Auch das stand schon für dieses Jahr auf unserem Zettel, haben wir aber leider nicht geschafft. Jetzt sind wir organisatorisch breiter aufgestellt und wagen einen zweiten Anlauf. Wir planen aktuell ein Clantreffen im Sommer 2020, irgendwann zwischen August und Juli. Was genau wir machen steht noch nicht fest, die ersten Informationen dazu wird es aber auch schon im Frühjahr 2020 geben. Die Planung dafür muss schon so früh erfolgen, damit wir entsprechende Unterbringungen und Freizeitaktivitäten buchen können. Mehr dazu erfahrt ihr natürlich noch, aber wir freuen uns schon sehr darauf, uns alle mal persönlich kennen zu lernen.

PS5 Release
Und dann ist da ja noch eine Kleinigkeit.. Der Release der PS5 liegt nächstes Jahr an. Wir werden also spätestens Ende 2020 zu einem Cross-Plattform Clan werden. Denn auch die Playstation 5 wollen wir natürlich in unserem Clan unterstützen. Wir erwarten mit dem Release der PS5 auch einen entsprechenden Mitgliederboom. Da wir noch nicht wissen, wie Crossplay zwischen den Plattformen funktionieren wird, können wir hier auch noch nicht genau planen, was wir als Clan genau machen werden. Wir hoffen aber, dass sich unsere Community dann nicht in zwei Communitys teilen muss.

Wie ihr seht haben wir große Pläne und Herausforderungen vor der Tür stehen. Ich bin mir aber sicher, dass wir das gemeinsam schaffen werden. Denn wir haben in nicht einmal zwei Jahren schon unglaublich viel erreicht, viele höhen und Tiefen erlebt und viele Herausforderungen gemeistert. Wir sind eine super geniale und riesige Familie geworden. Und jedem einzelnem Mitglied dieser Familie bin ich dankbar dafür, dass ihr uns zu dem macht, was wir sind. Viele werden unseren Clan-Slogan vielleicht gar nicht kennen. Aber für mich hat er in diesem Jahr durch euch erst richtig an Bedeutung gewonnen: Gaming hat endlich wieder ein zuhause.

In diesem Sinne wünsche ich euch und euren Familien, Freunden und bekannten eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Feiert schön, rutscht aber nicht zu tief, damit wir uns nächstes Jahr gesund und Munter wiedersehen.

Euer PHP_Eierk0cher
Euer PHP_Gold
Euer PHP_Lemo
Euer PHP_Old_And_Slow
Euer PHP_Torgstar
Euer PHP_Mr_Goodlife
Euer PHP_Dipuma
Euer PHP_Ovision
Euer PHP_BlackEagle


In Call of Duty: Modern Warfare scheint es einen Glitch zu geben, der euch 2 Vorratslieferungen bescheren kann. Wir zeigen euch, was das für Auswirkungen haben kann.

Das macht der Glitch: Normalerweise kriegt man nach 4 Kills in Folge eine Lieferung von Vorräten. Dort ist dann immer eine beliebige Killstreak enthalten. Der neue Glitch in CoD Modern Warfare beschert Spielern aber eine zweite Vorratslieferung, obwohl sie sich nur eine Vorratslieferung verdient haben.

Ein Spieler auf reddit machte diesen Glitch publik und erhält Zuspruch von anderen Spielern, die ebenfalls davon profitiert haben.

Glitch für doppelte Vorräte ist spielverändernd
Das ist der Clip: Das reddit-Video dürfte viele Spieler staunen lassen. Statt des üblichen einen Vorratsabwurfs, erhält der Soldat einen Zweiten durch den Glitch.

Duplicate care package... will be patched quicker. from r/modernwarfare

Diesen Abwurf kann er dann auch ganz normal einsetzen und erhält eine zweite Abschuss-Serie aus dem Vorrat.

Geht das bei weiteren Abschuss-Serien? Der reddit-Nutzer selbst weiß darauf keine Antwort, doch ein weiterer User schaltet sich ein und bestätigt es. Bei ihm hätte es auch bei anderen Killstreaks funktioniert, die man werfen muss. Dazu zählen auch der Notfall-Abwurf und der Juggernaut.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/10/cod-mw-killstreak-juggernaut-1024x512.jpg
Das müsst ihr dabei beachten: Den Glitch sollte man mit Vorsicht betrachten. Infinity Ward möchte sicher nicht, dass Spieler diesen Glitch immer wieder ausspielen. Zudem dürfte der Glitch möglicherweise bald behoben werden.

Aktuell dürfte der Glitch für viel Unmut bei anderen Spielern sorgen, die durch die fehlerhafte Abschuss-Serie eliminiert werden.

Darum ist der Glitch so schwerwiegend: Eine gute Abschuss-Serie kann ein Match entscheiden. Wenn man jetzt doppelt so viele Streaks bekommt, dann könnte es spielverändernd sein.

Es empfiehlt sich also nicht diesen Glitch zu nutzen, denn am Ende verzerrt es das Spiel und sorgt für ungerechte Siege.


Apex Legends enthüllt große Pläne – Bald gibt’s 500 Level und viel mehr Gratis-Loot


https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Apex-Legends-mehr-Level-und-loot-Titel.jpg
Apex Legends hat ein dickes Update angekündigt. Ihr werdet bald bis zu einer höheren Maximalstufe spielen und dabei mehr als 4-Mal so viele Lootboxen bekommen wie bisher.

Was wird geändert? In einem neuen Blogpost haben die Entwickler von Apex Legends gezeigt, was Spieler des Battle Royale bald erwartet. In Kürze könnt Ihr Euch über etliche Neuerungen freuen:

-Die Maximalstufe wird von 100 auf 500 angehoben
-In diesen 500 Stufen gibt es 199 Apex Packs (Lootboxen) zu bekommen (vorher 45 bis Stufe 100)
-Leveln bis Stufe 100 geht schneller
-Neue Waffenglücksbringer kommen


https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Apex-Legends-neuer-Charm-Skelettbox-1024x573.jpg
Wann kommt das Update? Die Änderungen werden ab dem 3. Dezember 2019 implementiert.

Höheres Level, mehr Lootboxen und Glücksbringer


So funktioniert das neue Level-System: Ihr werdet weiterhin wie gewohnt über das Abschließen von Matches und Sammeln von Erfahrung in Eurer Spieler-Stufe aufsteigen. Diese ist gesondert zur Stufe des Battle Pass, etwa für Season 3, die Ihr erreicht habt.

Statt wie bisher 100 Stufen wird es aber 500 Stufen geben. Die benötigte Erfahrung bis Stufe 100 wurde um 5% verringert.

So verdient Ihr Lootboxen: Die Loot-Boxen bekommt Ihr, wie bisher auch, gestaffelt. Allerdings gibt es deutlich mehr Lootboxen am Anfang und bis Stufe 100. Ihr erhaltet zwischen Level

2-20: Ein Apex Pack pro Stufe
22-300: Ein Apex Pack alle zwei Stufen
305-500: Ein Apex Pack alle fünf Stufen

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Apex-Legends-neue-Plaketten-1024x576.jpg
Auch neue Plaketten wird es geben.


Pro Level wird es zusätzlich weiterhin 600 Legenden-Tokens geben, mit denen Ihr neue Legenden kaufen könnt. Wer bereits eine höhere Stufe erreicht hat, bekommt die übrigen Apex Packs mit dem neuen System gutgeschrieben. Das sind bis zu 14 Packs, die Ihr dann mit Stufe 100 am 3. Dezember bekommt.

Was gibt es noch?
Für das Erreichen bestimmter Stufen gibt es weitere Belohnungen, bestehend aus Plaketten und Glücksbringern:

-Alle 10 Stufen ab Stufe 110 eine neue Plakette
-Alle 100 Stufen einen zur Plakette passenden Glücksbringer

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Apex-Legends-Level-Charms-1024x576.jpg
Apex Legends Level Charms


Zusätzlich zu diesen fünf Glücksbringern für die Level gibt es weitere Waffen-Glücksbringer. 36 neue „Charms“ der Stufen „Episch“ und „Legendär“ werden aus Lootboxen zu erhalten sein oder rotieren im Shop.

Woher kommen die Änderungen?

Apex Legends hatte zuletzt großen Erfolg, nachdem nach dem Start im Februar etwas Flaute angesagt war. Das Spiel hat sogar seinen stärksten Monat überhaupt hingelegt:


Da wir mittlerweile über 150 Mitglieder im Clan sind, ist es natürlich schwer, mit jedem in Kontakt zu kommen. Also haben wir unsere Köpfe zum rauchen gebracht und uns überlegt, wie wir uns trotzdem noch besser vernetzen und kennenlernen können. Dabei kamen viele gute Ideen raus und eine davon möchten wir euch heute präsentieren: Der Member der Woche.
Ein mal in der Woche möchten wir euch einen Member etwas genauer vorstellen. Neben einem Foto und den grundlegenden Informationen, haben wir uns auch einige persönliche Fragen überlegt. Heute im Member-Spotlight: PHP_Eierk0cher

Name: Hendrik
Alter: 27
Wohnort: Osnabrück / Niedersachsen / Deutschland
Beruf: Social Media Manager
PSN ID:PHP_Eierk0cher

Wie würdest du dich selber beschreiben?
Ich würde sagen ich bin ein eher ruhiger Mensch der sich neue Situationen erstmal skeptisch anschaut, bevor ich mir eine Meinung dazu bilde. Ich bin eher ein Realist (böse Zungen nennen das auch "Schwarzmaler") und ich hasse Menschen. Perfekte Ausgangssituation, um einen Clan zu führen, oder? amused Außerdem bin ich ziemlich faul und suche für Aufgaben die vor mir liegen immer die möglichst einfachste Lösung. Mein größtes Hobby ist natürlich zocken. Aufgrund des Clans und meiner Arbeit bleibt sonst auch relativ wenig Zeit für andere Dinge.

Was war das erste PC/Konsole-Game was du jemals gespielt hast?
Das allererste Spiel war Command & Conquer - Alarmstufe Rot was mir ein Freund meiner Mutter damals in die Hand gedrückt hat. Danach war ich sofort Feuer und Flamme und wollte unbedingt auch andere Spiele spielen. Meine Eltern waren aber total dagegen und sind noch heute ziemlich Anti-Technik eingestellt. Aber immerhin: Das erste Spiel was meine Eltern mir dann damals gekauft haben war Die Sims. Der erste Teil. Für mich als Kind damals ein absolutes Highlight.

Was zockst du aktuell und auf welches kommende Spiel freust du dich am meisten?
Mittlerweile bin ich leider eine kleine Grafik-Diva geworden. Indiegames mit schlechter Grafik kann ich mir nicht antun. Aktuell spiele ich viel Call of Duty - MW, nachdem ich 2 Jahre nahezu pausenlos Fortnite gespielt habe. Am meisten freue ich mich aktuell auf Cyberpunk, was nächstes Jahr im März erscheinen soll. Außerdem kommen ja auch noch einige Updates für MW, auf die ich sehr gespannt bin.

Wie und warum bist du zu uns in den Clan gekommen?
Ich habe den Clan vor ca zwei Jahren gegründet. Ich war damals eigentlich noch PC Spieler, habe mich aber aus unterschiedlichen gründen dazu entschlossen, auf Konsole umzusteigen. (Beste Entscheidung ever, btw.). Ich bummelte dann in verschiedenen "Clans" rum, die aber mehr oder weniger nur aus einer WhatsApp Gruppe bestanden und sich auch immer relativ schnell wieder aufgelöst haben. Dann habe ich es lange über Facebook-Gruppen versucht. Aber dort weiß man auch nie, welche Leute da so auf einen zukommen. Ich wollte einfach eine stabile Gruppe mit denen ich mich gut verstehe und regelmäßig zocken kann. Also habe ich ne Website gemacht und ein bisschen Werbung für den Clan. Da zu der Zeit der Fortnite-Hype gerade gestartet ist und ich wohl zur richtigen Zeit einen passenden Werbebeitrag im Fortnite-Forum erstellt habe, hatte ich zwei Tage später bereits über 100 Bewerbungen für den Clan. Zuerst war ich etwas überrumpelt. Dann habe ich mich aber dazu entschlossen, den Clan auf eine etwas professionellere Ebene zu bringen.

Was gefällt dir besonders gut im Clan?
Besonders gut gefällt mir die Gemeinschaft, die wir mittlerweile geworden sind. Es sind viele enge Freundschaften entstanden und einige von uns haben sich sogar schon persönlich getroffen, obwohl es noch gar kein offizielles Clantreffen gab. Viele Leute im Clan haben sich sogar eigenständig irgendwelche Merchprodukte gebaut und das zeigt mir, dass sich unsere Mitglieder auch wirklich dem Clan verbunden fühlen. Da geht mir als Gründer natürlich direkt das Herz auf.

Was würdest du im Clan anders machen, wenn du könntest?
Wir im Leaderteam haben immer wahnsinnig viele gute Ideen, was man noch verbessern könnte. Viele Vorschläge dafür kommen auch direkt von den Mitgliedern. Leider dauert es meistens relativ lange, bis solche Vorschläge umgesetzt werden können. Fast alles was wir vorhaben benötigt entweder viel Geld oder hat einen hohen bürokratischen Aufwand. Und dann wäre da noch der Zeitfaktor. Wir machen das ja in unserer Freizeit und können daher nicht jede Idee sofort anpacken. Wenn ich mehr Zeit und mehr Mittel hätte, würde ich Dinge gerne früher anpacken und schneller umsetzen.

Gibt es Social Media Kanäle von dir, die du gerne verlinken möchtest?
Twitter: https://twitter.com/Eierk0cher
Instagram: https://www.instagram.com/martin_henny/
Twitch: https://www.twitch.tv/eierk0cher

Du möchtest auch gerne mal Member der Woche werden? Kein Problem! Beantworte einfach alle Fragen aus dieser News und sende die Antworten inklusive einem Bild von dir an: socialmedia@phpgaming.de - Dann bist auch du demnächst hier zu sehen. Natürlich kannst du uns auch einfach ein paar nette Gameplays, lustige Zockerfails oder witzige Voice-Mitschnitte aus Partys zuschicken. Wir verwerten auf Social Media alles was ihr uns einschickt. wink


Apex Legends: Respawn krempelt das Fortschrittssystem um

Respawn Entertainment will einige umfangreiche Änderungen am Fortschrittssystem von Apex Legends vornehmen. Unter anderem wird das Team die Stufenobergrenze von 100 auf 500 anheben und euch deutlich mehr Belohnungen beim Leveln geben - bis zu 199 Apex Packs. Die Änderungen treten Anfang Dezember in Kraft.

images/news-pics/273_1574868671.jpg


Das Entwicklerstudio Respawn Entertainment lässt das Jahr 2019 im Battle-Royale-Shooter Apex Legends nicht etwa gemütlich ausklingen, sondern hat sich in den verbleibenden Wochen einiges vorgenommen. So plant das Team unter anderem einige umfangreiche Änderungen am Fortschrittssystem des Actionspiels, die bereits am 3. Dezember in Kraft treten sollen - also am nächsten Dienstag.

Eine der wichtigsten Änderungen dürfte die Anhebung der Stufenobergrenze von derzeit 100 auf 500 sein. Auf diese Weise haben die Spieler in Apex Legends künftig deutlich mehr Level, die sie aufsteigen können. Gleichzeitig erhöht Respawn Entertainment die Anzahl der Belohnungen, die ihr auf dem Weg zur neuen Obergrenze einsacken könnt. Habt ihr bisher lediglich 49 Apex Packs sammeln könnten, sind es ab dem 3. Dezember sogar 199. Zu Beginn erhaltet ihr ein Pack pro Stufenaufstieg, im späteren Verlauf dauert es etwas länger. Hier das geplante Verteilungssystem in der Übersicht:

-Stufe 2 bis 20: Ein Pack pro Stufe
-Stufe 22 bis 300: Alle zwei Stufen ein Pack
-Stufe 305 bis 500: Alle fünf Stufen ein PackIhr bekommt weiterhin 600 Legenden-Token pro Stufe
-Apex-Packs-Belohnungen werden rückwirkend gewährt


Außerdem erhaltet ihr pro 100 Spielerstufen einen Waffenglücksbringer, um eure Lieblingsknarre noch stärker individualisieren zu können. Weitere Details sowie die vollständigen Patch Notes für das geplante Update will Respawn Entertainment in den kommenden Tagen bekannt geben. Sobald es neue Informationen gibt, findet ihr sie natürlich umgehend in unserer News-Sektion.


Nach dem Release von Update 1.09 für Call of Duty: Modern Warfare haben Dataminder frische Einträge entdeckt, die mit dem neuen Patch ins Spiel kamen – darunter auch Hinweise auf eine beliebte Multiplayer-Karte, die schon bald ihre Rückkehr feiern könnte.

Was hat es mit dem neuen Update auf sich
: Nachdem Modern Warfare bereits Anfang der Woche einen kleinen serverseitigen Fix erhielt, kam am 22. November dann das von vielen erwartete große Update 1.09.

Übrigens, bei den Patch Notes für das neue Update waren die Entwickler wohl etwas nachlässig: CoD Modern Warfare: Versteckte Entwickler-Notiz zu neuem Update – Man rechnete mit Kritik

Das Update brachte unter anderem einige neue Inhalte ins Spiel und ging zahlreiche Probleme von Call of Duty: Modern Warfare an. Der neue Patch gab zudem Dataminern neues Futter, die sogleich fündig wurden und einige interessante Details zutage förderten.

Was haben die Dataminer entdeckt? Neben dem animierten Logo für den Season 1 Battle Pass, der im Dezember erscheinen soll, gab es neue Einträge zu zwei kommenden Multiplayer-DLC-Maps:

- Crash
- Cargo

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Titelbild-Modern-Warfare-Sch%C3%BCsse.jpg
Beide Maps wurden zwar schon zuvor im Rahmen des großen Leaks mit 38 Karten und 23 Modi entdeckt, doch von Cargo gab diesmal ein erstes Bild. Bei Crash sieht es so aus, als könnte die beliebte Map aus dem ersten Modern-Warfare-Ableger sogar schon bald ins Spiel kommen.

Beachtet jedoch dabei: Es handelt sich um Leaks und unbestätigte Spekulationen. Offizielle Angaben seitens der Entwickler gibt es dazu noch nicht.



Crash - beliebte Map aus Modern Warfare 1

Das wissen wir zu Crash: Crash ist eine ikonische Karte aus Modern Warfare 1 und zählt für viele Fans zu den beliebtesten Karten der Modern-Warfare-Reihe. Diese Karte wird wohl in Form eine Remastered-Version auch bei Call of Duty: Modern Warfare 2019 eingeführt.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/cod-mw1-crash-1024x523.jpg
Dass es schon bald soweit sein könnte, zeigt der neuste Fund von Redditor Senescallo, ein Dataminer, der bereits zahlreiche Details zu Modern Warfare geleakt hat – unter anderem auch zum Battle-Royale-Modus.

Dieser hat nur eine Art Lade-Bildschirm für die Karte entdeckt, der mit dem Update neu ins Spiel kam, was einige für einen Hinweis halten, dass es schon bald soweit sein könnte – möglicherweise in der anstehenden 1. Saison, zu der ebenfalls neue Daten mit dem Update ins Spiel kamen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/cod-mw-crash-loading-screen-1024x578.jpg
Quelle: Reddit User Senescallo

Auf dem Bild sind der ikonische Hubschrauber-Absturz sowie die Gebäude-Anordnung zu sehen. Die Anordnung der Gebäude entspricht weitgehend dem, was Fans und Veteranen aus dem ersten Modern Warfare kennen.

Was wissen wir zu Cargo: Zu Cargo gab es nun das erste Bild. Die Karte spielt auf einem riesigen Container-Schiff – offenbar auch in der offenen Ladebucht.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/cod-mw-wet-works.jpg
Quelle: Reddit User Senescallo


Einige gehen dabei davon aus, dass es sich um ein Remake der Karte Wet Work handeln könnte – ebenfalls eine beliebte Karte aus Modern Warfare 1. Denn auch die ist auf dem Deck eines Frachtschiffes angesiedelt.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/cod-mw-wet-work.jpg
Das wissen wir bisher zur kommenden Season 1: Zur kommenden Season waren auch einige neue Daten im Update enthalten. Es sieht so aus, als gibt es 100 saisonale Tiers, also Stufen, und dass man diese Ränge auch mit CoD-Points kaufen kann.

Zudem ist das animierte Logo für den Battle Pass aus Season 1 bereits ins Spiel gekommen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/cod-mw-battle-pass-s1-logo-1024x576.jpg
Quelle: Reddit User Senescallo


Die neue Season soll offiziellen Angaben zufolge bereits im Dezmeber 2019 starten und einen Battle Pass mit sich bringen.

Würdet Ihr Euch über eine baldige Rückkehr von Crash freuen? Und was haltet Ihr bisher von neuen Update 1.09?


Einer der schlechtesten Spieler in Apex Legends zeigt, wie glorreich er ein Match gewann

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Apex-Legends-Octane-LOL-Win-Titel.jpg
Spieler auf Bronze-Niveau gehören laut Rangliste zu den schlechtesten Spielern in Apex Legends. Ihnen zuzusehen ist dennoch irre unterhaltsam, denn da kommen spektakuläre Szenen zustande, die man bei Profis nie sehen würde.

Wer ist der Spieler? Der reddit-Nutzer Manascream hat einen kurzen Clip von seinem Sieg in Apex Legends gezeigt. Er spielst selbst auf dem Niveau Bronze I, einem der schlechtesten Ränge des Ranked-Systems von Apex Legends.

Er befindet sich im finalen Showdown. Neben seinem eigenen Squad lebt nur noch ein weiteres Team und der Ring ist schon relativ eng gezogen, teilt also schon gut Schaden aus. Der Kampf findet in der Sorting Factory auf der neuen Karte World’s Edge statt.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Apex-Legends-Worlds-Edge-Season-3Karte-Dexerto-Sorting-Fac.jpg
Apex Legends Worlds Edge Season 3Karte Dexerto Sorting Fac
Manascream spielt Octane, die Legende von Season 1, zusammen mit Bloodhound und Wraith in seinem Team. Nach einem kurzen (und nicht sehr gut gezielten) Schusswechsel, zieht er sich in ein Haus zurück.

Was ist so spektakulär? Direkt an den Eingang der Tür wirft er eine Sprungplattform, Octanes Ultimate, und bemerkt kurz darauf, dass er jetzt nicht mehr rauskommt. Er kommentiert das mit „I fucked up.“ Allerdings bringt ihm genau dieser „Fehler“ den Sieg.

Die Gegner stürmen alle nacheinander das Haus und werden von der Plattform in den Ring geschleudert. Hier nehmen sie massiv Schaden und Manascream erledigt sie dann. Einen Ausweg haben ja auch sie nicht mehr.


Der letzte Gegner bemerkt nicht, dass Manascream einen goldenen Schild zur Wiederbelebung hat und stirbt noch im Ring.

Irre Szenen auf niedrigem Niveau

Darum ist das so besonders: Bronze-Spiele gelten gemeinhin eher als langweilig, weil sich hier die „Bronze-Noobs“ tummeln und selten gutes Gameplay zu finden ist. Zuschauer bevorzugen hier oft die krassen Plays von Profis wie Shroud.

Eine Szene wie hier mit der Sprungplattform würde in einem Match auf höherem Niveau gar nicht stattfinden. Die Spieler würden den Gegenstand entweder zerstören, die Gegner mit Granaten bekämpfen oder einfach abwarten. Der Sieg ist ihnen ja mit etwas Geduld sicher.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/03/Disrespect-Shroud-Battlefield5.jpg
Bei starken Spielern wie Shroud oder dem Doc würde man solche Szenen wohl nicht sehen.
Der Clip von Manascream zeigt aber, dass selbst bei den „schlechtesten Spielern“ richtig gute Kämpfe ablaufen können – nur eben auf anderem Niveau und mit anderem Unterhaltungsfaktor.


Sie fachsimpeln allerdings auch über einige Fragen zum Gameplay der anderen Spieler. So wundern sich einige Nutzer, warum zur Hölle alle Gegner einzeln und nacheinander in ihr Verderben rennen oder warum Bloodhound überhaupt nicht reagiert. Sie kommen jedoch zum Ergebnis: Das ist eben Bronze.



David Vonderhaar hat sich einige Witze über das Matchmaking in Call of Duty: Modern Warfare erlaubt. Vondehaar ist der Studio Design Director von Treyarch, dem Studio hinter Call of Duty: Black Ops 4. Die Witze kamen nicht so wirklich gut an.

Was waren das für Witze? Vonderhaar hat einen Tweet abgesetzt, in dem er anlässlich des 7-jährigen Jubiläums von Black Ops 2 einen YouTuber zitierte:

Seht Ihr? Ich habe Euch gesagt, dass skillbasiertes Matchmaking nicht böse ist. (Ich ziehe Euch bloß auf. Verbindung > alles, ihr PUB-zerstörenden Monster).
https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Call-of-Duty-Modern-Warfare-vanderhaar-entschuldigt-sich-2-768x573.jpg
Bildquelle: Dexerto.


Darum ist das ein Problem: Einige Spieler des aktuellen Modern Warfare fassten das jedoch als Provokation gegen Infinity Ward auf, die Entwickler des neuen CoD. Diese stehen seit einiger Zeit wegen des Matchmakings in der Kritik.

Spieler sind überzeugt davon, dass Modern Warfare ein skillbasiertes System nutzt und die Entwickler stimmen dem weder zu, noch streiten sie es ab. Das sorgt im Moment für größere Spannungen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Call-of-Duty-Modern-Warfare-vanderhaar-reaktionen.jpg
Bildquelle: Dexerto.


Chef muss sich entschuldigen

So ging die Sache weiter: Vonderhaar ging nicht davon aus, dass die Sache solche Züge annehmen würde. Für ihn sei das nur ein Spaß gewesen. Er habe nicht gewusst, dass das so ein ernstes Thema sei und er wollte keine „Shots“ abfeuern:

Ich wusste nicht, dass das ein Ding ist und ich habe nur Jordan [den Chef von Infinity Ward] aufgezogen. Hab ich wohl verbockt. Infinity Ward hat ein wahnsinnig gutes Matchmaking, vor allem für Cross-Platform. No shots fired. Zitiert mich.
https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Call-of-Duty-Modern-Warfare-vanderhaar-entschuldigt-sich-1.jpg
Bildquelle: Dexerto.


Auf viele Spieler wirkte das so, als wolle Vonderhaar nun ein wenig die Situation unter Kontrolle bringen und Schaden begrenzen. Modern Warfare hat im Moment einige Probleme – nicht nur das Matchmaking, sondern auch schwer in die Balance zu bringende Waffen und mehr.

Wie ist der Stand jetzt? Mittlerweile hat Vonderhaar sämtliche Tweets bezüglich dieses Themas gelöscht. Dennoch kursieren die Bilder dazu im Netz und werden diskutiert. Spieler hoffen nun auf eine Reaktion von Infinity Ward, um die Sache endlich aufzuklären.


mehr Informationen
Hey

Unsere WhatsApp Gruppen sind nur für Clanmitglieder zugänglich.

Wenn du schon Mitglied bist, kannst du dich hier einloggen.

Du bist noch kein Mitglied und hast vor der Anmeldung ein paar Fragen?

Dann komm in unsere WhatsApp-Gruppe für Anwärter.

Unsere Admins werden dir alle Fragen beantworten.

WhatsApp-Gruppe betreten