Archiv

In einem Community Update hat Call of Duty: Modern Warfare (PS4, PC, Xbox One) einen Einblick in die nächsten Wochen gegeben. So verrieten die Entwickler, an was sie gerade arbeiten und was im nächsten Patch stecken wird.

Woher stammen die Infos? Infinity Ward hat ein Community Update veröffentlicht und passend dazu ein Trello-Board, wo sie all die Infos aufgeschrieben haben.

Die Informationen drehen es sich um kommende Features, aber auch um Bugs, die Modern Warfare gerade belasten. So habt ihr als Spieler nun einen guten Überblick über die Zukunft des Spiels.

3 große Neuerungen warten auf euch
Neue Plätze für eure Loadouts: Bereits vor einigen Tagen wurde es angesprochen und nun haben wir die Bestätigung: Modern Warfare bekommt bald mehr Platz für eure erstellten Klassen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Call-of-Duty-Modern-Warfare-geheime-Waffen-Beowulf-AR-15-50-1024x576.jpg
Eure Waffen-Klassen haben bald mehr Platz

Wie viele neue Plätze dazu kommen, ist noch nicht bekannt. Fakt ist aber, dass ihr bald mehr eigene Klassen erstellen und mitnehmen könnt.

Neuer Modus für Gunfight: Der Gunfight-Modus bekommt Zuwachs. Während man sich bisher im 1 gegen 1 und in 2er-Team gegenüberstehen konnte, soll es bald auch einen Modus für 3er-Team geben.

Turniere im Gunfight kommen wieder: In einer Beta-Version wurden im vergangenen November Turniere im 2 gegen 2 getestet. Diese Veranstaltungen kamen offenbar auch bei den Entwicklern gut an, denn sie versprechen die Rückkehr der Turniere.

Vorher wollen sie allerdings noch Bugs beheben und neue Belohnungen einfügen. Danach sollten die Gunfight-Turniere zurückkommen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/07/Modern-Warfare-MP1.jpg
Im Gunfight passiert bald eine Menge


Infinity Ward will zahlreiche Bugs beheben
Im Community Update wurden auch diverse Bugs angesprochen, die die Entwickler nun beheben wollen. Wann genau die Fixes kommen sollten, sagte Infinity Ward bisher noch nicht, doch diese Bugs sind in der Bearbeitung:

- Fehler bei der Freischaltung von Platin-Skins
- Damast- und Platin-Skin blenden beim Zielen
- Spieler-Kollisionen
- Glitches, bei denen Spieler unter die Map kommen

Vor allem die Spieler-Kollisionen sind gerade ein Streitthema bei Modern Warfare. So kann es passieren, dass Mitspieler einen ins Schussfeld schieben und dadurch eliminieren.

Das Zielen mit Damast- und Platin-Skins war ebenfalls ein Streitthema bei den Spielern. Man ärgerte sich darüber, dass man lange für einen solchen Skin spielen musste und dieser dann das Zielen maßgeblich beeinträchtigt.

Patch für CoD MW kommt wohl schon nächste Woche

Wann ist mit einem neuen Patch zu rechnen? Das Update dürfte vermutlich schon nächste Woche erscheinen. Bereist vor einigen Tagen gab Joe Cecot, Co-Design Director bei Infinity Ward, bekannt, dass sie bereits am Update arbeiten. Sehr lange kann es also nicht mehr dauern.




In Call of Duty: Modern Warfare tritt momentan ein fieser Bug auf. Der sorgt dafür, dass die Spieler 0 Erfahrungspunkte erhalten. Jetzt haben sich die Entwickler von Infinity Ward zu dem XP-Bug geäußert.

Um welchen Bug geht es? Seit 25. Dezember tritt in Call of Duty: Modern Warfare ein Bug auf. Dieser sorgt dafür, dass einige Spieler keinen Fortschritt mehr erhalten. Betroffen sind vor allem die Erfahrungspunkte, von denen die Spieler nach der Runde exakt 0 erhalten.

Das beeinflusst auch die Waffen-Camos und das Battle-Pass-Level von Season 1.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/12/cod-modern-warfare-snowfight-1024x576.jpg
Wieso ist der Bug doppelt ärgerlich? Als wenn das nicht schon genug wäre, läuft gerade zusätzlich ein Event bei CoD. Dieses sollte den Spielern mit dem neuen Patch doppelte Erfahrungspunkte einbringen. Das Doppelte von 0 bleibt allerdings 0. Der Boost läuft nur noch bis heute Abend um 19 Uhr und eine Lösung des Problems ist nicht in Sicht.

Das macht den Bug schwierig: Dabei sind die Berichte über den Bug aber nicht einheitlich. Der Bug tritt offenbar sporadisch auf und lässt sich nicht klar replizieren: Einige sagen, das sei ein Anzeige-Fehler, der sich später gelöst hat – die Spieler bekamen die Erfahrung dann doch noch zugeschrieben.

Manche bleiben vom Bug völlig verschont, andere sucht er ständig heim.

Die Entwickler melden sich zu Wort

Nun ist das Team von Call of Duty auf den Bug aufmerksam geworden. Gestern hat sich Ashton Williams, Senior Communications Manager, über Reddit geäußert. Sie fragt Spieler nach mehr Informationen:

Das Team „stochert herum“, um den Fehler zu finden.
Infinity Ward scheint also keinen Ansatz zu haben, wieso dieser Bug auftritt. Deshalb bittet Williams die Spieler um ihre Unterstützung.

Sie sollen ihren Gamertag oder ihre Playstation-ID posten, falls sie betroffen sind.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/12/cod-modern-warfare-modus-cranked-action-1024x576.jpg
Das sagt die Community: Einige Spieler sind wegen des Bugs verärgert:

So geht es mir auch. Spielen macht keinen Sinn, wenn man keine Erfahrung oder Waffen-Camos bekommt.
Turtleybun über Reddit

Der Bug scheint jedoch nicht bei jedem konstant zu sein. Einige Spieler berichten, dass er plötzlich nicht mehr aufgetreten ist und alles wie gewohnt läuft:

Ja, es passiert von Zeit zu Zeit. Beim nächsten Spiel läuft es für Gewöhnlich wieder.
MrBoogeyman420 über Reddit

Bis der Fehler behoben ist, müssen die Spieler also hoffen, nicht von dem Bug betroffen zu sein. Eine weitere Reaktion der Entwickler bleibt abzuwarten. Jetzt in der Zeit „zwischen den Jahren“ ist damit zu rechnen, dass die Kommunikation zwischen Spielern und Entwicklern nur sporadisch stattfindet.


Mit dem Update 1.12 bringt Call of Duty: Modern Warfare ein paar weihnachtliche Elemente ins Spiel. Die Feuergefecht-Karte Docks kommt sogar komplett mit Festtags-Anstrich und bringt mit einem Easter Egg Fans von „Zurück in die Zukunft“ ins Schwärmen.

Was geht da bei CoD? Weihnachtliche Events oder versteckte „Santa Claus“-Anspielung zu den Feiertagen sind in Computerspielen heute etwas ganz normales. Auch Call of Duty: Modern Warfare bringt den Spielern dieses Jahr ein bisschen Festtags-Stimmung auf den Bildschirm.

Neben dem neuen Content, einem kleinen Geschenk und einem Festtags-Operator-Bundle, haben die Entwickler eine der kleinen Feuergefecht-Karten mit einem kompletten Weichnachts-Anstrich versehen. Inklusive fliegendem Weihnachtsmann-Schlitten und „Zurück in die Zukunft“-Referenz.

Modern Warfare Update 1.12 bringt Winter-Map mit Easter Egg

Wie sieht das Easter Egg aus? Mit dem richtigen Timing könnt ihr einen Weihnachtsmann-Schlitten durch die Lüfte fliegen lassen. Der YouTuber „PrestigeIsKey“ zeigt in einem englischen Video, wie er mit einem Kumpel die Hintergründe des Easter-Eggs entschlüsselt hat.



Der Schlitten, inklusive Rentiere, dem Ghost-Hund Riley und einem gut gelaunten Captain Price, beschleunigt dann auf 88 Meilen pro Stunde und verschwindet in Raum und Zeit.

Der Flux-Kompensator ist zwar nicht zu sehen, doch die brennende Kufen-Spur deutet schon ziemlich eindeutig auf die beliebte Filmreihe aus den 80er Jahren: Zurück in die Zukunft.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/12/cod-modern-warfare-xmas-easter-egg.jpg
Mit der Notiz und dem Schlitten-Schlüssel an der 12 hat „PrestigeIsKey“ mit seinem Kumpel das Geheimnis des Easter-Eggs gelüftet.


Was muss ich machen, um den Schlitten fliegen zu lassen? Wenn ihr auf der Winterversion der Feuergefecht-Karte Docks auf der Seite zum Wasser hin steht und in Richtung Karten-Mitte schaut, könnt ihr links von der Map eine Uhr mit einem Wetterhahn sehen.

Das Easter-Egg wird aktiviert, wenn ihr Punkt 12 den Wetterhahn trefft. Die Uhr bleibt stehen, ein Blitz schlägt und die verbundenen Stromkabel leiten den Strom über die Karte hin zum Schlitten-Startplatz. Mit einem Schuss auf die Uhr könnt ihr die Zeiger schneller laufen lassen.

Wie bekomme ich das Easter-Egg am besten zu sehen? Startet ein privates Feuergefecht auf der Map und probiert es ein paar mal. Ihr müsst den richtigen Zeitpunkt ziemlich genau erwischen.

Macht das am besten mit einem Freund. Wenn einer von euch im CoD-Caster-Modus unterwegs ist, könnt ihr ein paar schöne Schnappschüsse des zeitreisenden Weihnachtsmanns schießen.

Ihr könnt es auch in den öffentlichen Spielen ausprobieren. Mit diesen Tipps gewinnt ihr das 2vs2 auf allen Karten und könnt ganz in Ruhe das Easter-Egg aktivieren und eure Gegner zum Staunen bringen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/12/cod-modern-warfare-maps-docks-xmas-jpg.jpg
Oben linke seht ihr die Uhr. Wenn sie 12 schlägt, schießt auf den Wetterhahn.


Feuergefecht-Karte sieht richtig festlich aus

Was gibt die Karte noch so her? Docks wurde wirklich schön arrangiert und festlich gestaltet. Die ganze Map ist voll mit winterlichen und weihnachtlichen Elementen.

- Das Schlitten Easter-Egg
- Schneebälle als Primär-Ausrüstung
- Gelbe Schneebälle als besondere Überraschung
- Versteckte Schneemänner
- Vielleicht ein weiteres Easter Egg?
- Kränze, Weihnachtsbäume und Festtags-Beleuchtung
- Überall liegen Geschenke

Es gab auch früher schon festliche arrangierte Karten bei Call of Duty, doch die Winterversion von Docks macht ordentlich was her und dürfte die bisher schönste Festtags-Karte sein.

Dazu haben wir noch gelernt, wie der Weihnachtsmann es jedes Jahr wieder schafft, die Kinder der Welt zu beschenken: Er reist ganz einfach durch die Zeit.

Genau wegen solchen Dingen lieben wir unser CoD, auch wenn es manchmal echt nervt.

Was sagt ihr zu dem ho-ho-holprigen Start des Weihnachtsmann-Schlittens? Besser als das Easter-Egg mit den regnenden Strandbällen?


Seit dem Release von Call of Duty: Modern Warfare hat unser Autor Benedict schon dutzende Stunden gezockt. Dabei gehen ihm viele Dinge an dem Spiel eigentlich auf die Nerven. So kommt es zu der Hassliebe.

Call of Duty habe ich schon in meiner Jugend gespielt, damals mit dem ersten und dem zweiten Teil, später auch CoD 4: Modern Warfare und das meist auf LAN-Parties. Mit Freunden hat mir das zwar Spaß gemacht, sonst konnte mich die Reihe aber nicht wirklich fesseln.

Als Black Ops 4 erschienen ist, habe ich dort einen Neueinstieg gewagt und besonders der Battle Royale „Blackout“ hat mich dann fesseln können. Das war meine Rückkehr zu den Shootern, in denen mich auch Ausreißer wie Apex Legends überzeugen konnten.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2018/09/cod-blackout.jpg
Schon Blackout in Black Ops 4 hat’s mir angetan. Modern Warfare braucht aber kein Battle Royale, um zu gefallen.


Mit dem Erscheinen von Modern Warfare war mein Hunger nach dem Genre dann aber eigentlich schon wieder gesättigt. Dennoch habe ich es mir angesehen und jetzt kann ich gar nicht mehr aufhören. Trotz vieler kleinerer (und größerer) Mankos.

Bugs, Matchmaking und dieses verdammt laute Intro

Was nervt mich am meisten an Modern Warfare? Eines vorweg: Die meisten der Dinge, die mir auf den Zünder gehen, haben mich nicht von Anfang an genervt. Vieles hat sich erst über die Zeit ergeben oder kam sogar erst später dazu.

Allem voran nervt mich bei Modern Warfare eigentlich, dass das Spiel in vielen Fällen Camper begünstigt. Das ist etwas, das mich wahnsinnig stresst. Wann immer ich eine gute Runde habe, campt irgendwo an einem völlig schwachsinnigen Ort jemand mit einer Oneshot-Waffe und knallt mich ab.

CoD: Modern Warfare trollt seine Spieler – Wer Camper nicht mag, soll selbst einer werden
Zugegeben, das ist kein Problem, das nur Modern Warfare zu eigen ist. Hier kommt aber dazu, dass etwa die für CoD-Typischen Spielstile wie Run&Gun mit bestimmten Builds durch die Kombination mit Dingen wie der geringen TTK besonders unter den Campern leiden.

Ich bin jemand, der gerne ungewöhnliche Waffen und Off-Meta-Builds ausprobiert, sich die Waffen im Waffenschmied anpasst und diese dann in Aktion testen will. Wenn ich dabei aber ständig in einen Camper renne, reißt mich das aus dem Flow.

Zig kleine Fehler: Die Camper sind zwar extrem frustrierend, aber nicht das Einzige, was mich an Modern Warfare stört. Das Spiel fühlt sich an einigen Stellen einfach unfertig an. Auf dem PC hängen die Menüs manchmal, die Steuerung fühlt sich steif an und es kommt zu wirklich ätzenden Fehlern:

- Spieler können andere durch Wände sehen (ohne Hacks)
- Hohe Pings führen zu laggenden Lobbys
- Private Spiele haben miserable Eigenschaften
- Riesige Schiffe tauchen plötzlich auf der Map auf

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/12/Call-of-Duty-Modern-Warfare-Grafik-Clitch-2048x947.jpg
Auch böse Grafik-Glitches hatte ich öfter, teilweise sogar in den Runden.


Die Anzahl der Fehler läppert sich einfach. Gut, Infinity Ward patcht mehrmals wöchentlich und viele Fehler werden schnell behoben. Aber wann immer ich das Spiel starte schreit mich dieses Intro an – ein Fehler, der eigentlich schon ewig behoben sein sollte.

Jedes Mal, wenn ich nur kurz vergesse, meine Kopfhörer abzunehmen, platzen mir fast die Trommelfelle. Dieser Sound ist so unglaublich laut – und erinnert mich immer wieder an die anderen Fehler, die ich im Spiel finden kann.



„Dann hör doch auf zu spielen!“

Darum macht es trotzdem riesigen Spaß: Trotz all dieses Gemeckers und Genörgels kann freue ich mich aber jeden Tag darauf, abends noch mindestens ein oder zwei Runden zu daddeln.

Denn obwohl mir manchmal noch im Menü die Ohren vom Intro klingeln, weiß ich schon, dass es drei Dinge geben wird, mit denen ich Spaß haben werde:

- Das exzellente Gunplay
- Neue Aufsätze, Setups und Builds für meine Waffen
- Spannende Coop-Missionen mit Freunden

So habe ich meine Freude mit Modern Warfare
Grandioser Multiplayer: Die meiste Zeit verbringe ich in den verschiedenen Multiplayer-Modi von Modern Warfare. Anfangs bestanden meine Sessions meist aus Ground War, mittlerweile viel TDM, Abschuss Bestätigt, Frei für alle oder die Realismus-Playlist.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Call-fo-Duty-Modern-Warfare-Realismus-Modus-2048x1152.jpg
Die Nacht-Karten machen mir besonders Spaß.


Der Grund dafür, dass ich hier so viel Spaß habe, ist das astreine Gunplay. Infinity Ward hat hier einfach wirklich viel Arbeit in die Waffen gesteckt – vom Waffen-Verhalten über das Aussehen bis hin zu möglichst akkuraten Sounds.

Es macht einfach richtig Spaß, sich mit verschiedenen Knarren und Stilen durch die Runden zu ballern. Dazu kommt, dass ich ein riesiger Fan von taktischen Shootern bin (Ghost Recon, Rainbow Six). Und Modern Warfare ist in dieser Hinsicht anders als alle Vorgänger: Waffen töten schneller und man muss oft vorsichtiger und taktischer spielen. Genau mein Ding!

Tolle Waffenvielfalt: Wenn ich auf eine neue Runde warte oder mich kurz ein wenig erholen will, verbringe ich viel Zeit beim Waffenschmied. Den habe ich für mich entdeckt, als ich mich intensiv für In-Depth-Guides, etwa für Aufsätze und Setups der M4A1, in die Materie eingearbeitet habe.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/12/Call-fo-Duty-Modern-Warfare-m4a1.jpg
Das Gunsmith-Feature hält so viele Möglichkeiten bereit, Waffen zu verändern oder sogar geheime Waffen zu bauen, dass ich hier Stunden verbringe, um das perfekte Setup zu gestalten, es auszuprobieren und dann weiter zu verbessern.

Im Moment bin ich dabei, das geheime G63 auf Vordermann zu bringen und das zu meiner neuen Lieblingswaffe auszubauen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/12/Call-of-Duty-Modern-Warfare-G36-Titel.jpg
Zocken mit Freunden: Zuletzt und erst kürzlich entdeckte ich den doch sehr spaßigen Coop-Modus SpecOps für mich. Freunde luden mich zu einigen Runden ein und zuvor kannte ich dort nur die öden Horde-Abwehr-Karten.

Die Missionen sind aber viel reichhaltiger und abwechslungsreicher als das, was mir erst später aufgefallen ist. Die Aufgaben sind interessant gestaltet und die Missionen richtig knifflig, sodass es sich wirklich so anfühlt, als hätte man nach Abschluss etwas erreicht.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/12/Call-fo-Duty-Modern-Warfare-SpecOps-Mission.jpg
Die SpecOps-Mission „Paladin“ ist richtig gut.


Da ich hier auch Waffen leveln und ausprobieren kann, ohne direkt von anderen Spielern niedergemäht zu werden, eignet sich das auch für meinen Gunsmith-Fetisch hervorragend. Das lässt sogar über Bugs hinwegsehen, die neue Spielmodi spoilern.

Ich will mich aufregen, aber es ist zu gut

Ist Modern Warfare nun gut oder schlecht? Die Fehler mögen mich massiv stören, aber wenn ich ehrlich bin, tun sie das eher auf selektiver Basis. Sicher, sie sind da und wenn ich davon betroffen bin, bringen sie mich zum genervten Aufstöhnen.

Die meiste Zeit aber bemerke ich sie gar nicht. Ich würde behaupten, dass ich den Großteil der Spielsessions ganz normal zocken kann. Ich würde gerne sauer sein, um etwas zu haben, an dem ich mich aufhängen kann. Geht aber nicht – das Gesamtpaket ist zu gut gelungen. Die Reaktion des Streamers DrDisrespect auf Apex Legend trifft das ziemlich gut.

Wie seht Ihr das? Was stört Euch an Modern Warfare, was macht Euch Spaß? Zockt Ihr auch, obwohl es Euch manchmal zur Weißglut treibt?


Call of Duty: Modern Warfare hält die Spieler mit Seasons und Battle Pass bei Laune. Jedoch brauchen die 100 Stufen ordentlich Zeit zum Freispielen. Mit diesen 7 Tipps könnt ihr den Battle Pass schneller leveln und kommt zu den besten Belohnungen.

Wie funktioniert der CoD-Battle Pass? Der Battle Pass von Call of Duty: Modern Warfare bietet den CoD-Soldaten einiges an Belohnungen und Extras.

Der aktuelle Pass kommt in zwei Varianten, einer bezahlten Premium-Ausführung und einer freien Version. Die Stufen sind bei beiden Pässen gleich, jedoch erhalten die Käufer bis zu 104 Belohnungen, während bei dem kostenlosen Battle Pass nur etwas über 20 Zuwendungen eingeplant sind.

Alle wichtigen Infos zu Season 1 und dem Battle Pass haben wir euch hier zusammengestellt.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/12/cod-modern-warfare-battlepass-cashback-1-1024x400.jpg
Jede Season ein neuer Battle Pass in CoD Modern Warfare

Wie kann ich den Battle Pass nutzen? Der Pass ist für jeden Spieler frei verfügbar und ihr müsst nichts tun, außer zu spielen und schon steigt ihr nebenbei in den Stufen auf.

Die Premium-Version kostet 1.000 CoD-Punkte und ist insbesondere für Viel-Spieler lohnenswert. Wie ihr mit dem Battle Pass Geld sparen könnt, findet ihr hier.

Hat der Battle Pass einen begrenzten Zeitraum? Der Battle Pass der Season 1 ist auf ein bisschen mehr als 60 Tage ausgelegt. Für die 100 Stufen sind von den Entwicklern also knapp 2 Monate eingeplant.

Wie lange dauert das Leveln? Je nachdem, wie ihr performt und Erfahrungspunkte einsackt, steigt ihr in den Stufen des Passes langsam nach oben. Die ersten Tests haben gezeigt, dass es gut eine Spiel-Stunde dauern kann, bis ein neues Level erreicht ist.

Dabei dauert jede Stufe gleich lang und die benötigten Punkte steigen nicht mit dem Aufstieg.

Um die 100 Stufen zu packen, solltet ihr als dran bleiben und rein rechnerisch jeden Tag also 1,5 Stufen freispielen. Wie ihr die Zeit verkürzen könnt, wollen wir euch mit diesem Guide zeigen.

Modern Warfare Battle Pass leveln im Handumdrehen – 7 Tipps
Den Battle Pass auf ein höheres Niveau zu bringen, nimmt ordentlich Zeit in Anspruch. Mit ein paar kleinen Tricks könnt ihr euch einen schönen Batzen Erfahrungs-Punkte dazu verdienen, müsst dafür allerdings manchmal euren Spiel-Stil anpassen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/cod-modern-wafare-battle-pass-waffen.jpg
Der Battle Pass bringt die neuen Waffen ins Spiel
.

Tipp 1 – Battle Pass Missionen

Was sind Battle Pass-Missionen? Der Pass kommt mit Operator-Skins für die Spielfiguren des Multiplayers. Die Skins sind nur in der Premium-Version verfügbar und mit Erreichen der richtigen Stufe werden Missionen freigeschaltet, die weitere Varianten des Skins und zusätzliche Belohnungen geben.

Die Aufgaben findet ihr in dem Menü „Missionen & Herausforderungen“ unter dem Menü-Tab „Quartiere“.

Habt ihr beispielsweise in Season 1 Battle Pass Stufe 40 erreicht, gibt es nicht nur einen Skin des Operators „Minotaur“, sondern auch eine Reihe von Aufgaben. Die Missionen sind relativ leicht zu erledigen und bringen neben weiteren Cosmetics auch Erfahrungs-Punkte.

Hier das Beispiel aus Season 1 – Battle Pass Stufe 40, Missionen und Belohnungen:

1. Erreichen Sie 15 LMG Abschüsse
- 750 EP + Visitenkarte
2. Erreichen Sie 5 Abschüsse aus nächster Nähe
- 1.000 EP + Opearator-Skin
3. Erreichen Sie 5 Abschüsse mit Spezial-Munition
- 1.250 EP + Spruch für den Operator
4. Erreichen Sie 15 Abschüsse, während Sie das Extra Kampfgestählt benutzen
- 2.000 EP + Operator Skin

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/08/modern-warfare-title-x11-1024x576.jpg
Bei manchen Missionen muss man Gegner nur mit der Pistole erledigen.


Tipp 2 – Allgemeine Missionen
Wie nutze ich die normalen CoD-Missionen? Bereits seit dem Start von Modern Warfare könnt ihr unter dem Reiter „Quartier“ selbst Missionen wählen und so Ingame-Items und Erfahrungs-Punkte freispielen.

Da gibt es zum einen die täglichen Missionen, die nebenbei mitlaufen und richtig viele XP bringen, während der Aufwand ist meist überschaubar bleibt. Heute (04.12.19) ist z.B. eine Mission online, bei der ihr einfach nur 15 Mal die Feldaufrüstung verwenden müsst (z.B. Munitions-Kiste) und ihr erhaltet 4.500 XP.

Dann gibt es noch Missionen, die ihr manuell festlegen könnt. Diese Aufgaben sind schon ein wenig anspruchsvoller, bringen aber auch eine Menge Gegenstände und Erfahrungs-Punkte.

Ihr könnt allerdings immer nur eine Mission aktivieren! Damit konkurrieren diese Missionen mit den Aufgaben aus dem ersten Tipp. Wenn ihr den Premium-Pass habt, macht die Missionen aus Tipp 1. Bisher ist noch unklar, wie lange die zur Verfügung stehen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Call-of-Duty-Modern-Warfare-Officer-Challenges-1024x521.jpg
Die Officer Rank Challenges bringen euch über Stufe 55 hinaus und werden jede Season zurückgesetzt.


Tipp 3 – Officer Rank Challenges
Was sind das für Challenges? Mit Modern Warfare 2019 wurde das altbekannte Prestige-System abgeschafft und durch die Officer Ranks ersetzt. Insgesamt gibt es 100 Stufen, die mit einer Aufgabe verbunden sind und euren Rang über das eigentliche Max-Level von 55 heben.

Mit dem Start einer neuen Season werden diese Officer Rank Challenges zurückgesetzt und bringen damit erneut Aufgaben mit XP-Belohnungen. Einige der Aufgaben sind leicht zu erledigen und ihr werdet nebenbei schon manche freischalten. Andere sind happig und verlangen eine Umstellung des Spielt-Stils.

Wenn ihr also bereits Stufe 55 erreicht habt, schaut in den Tab der „Officer Rank Challenges“ und sucht euch ein paar Aufgaben, die ihr vielleicht nebenbei erledigen könnt.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/08/Call-of-Duty-Modern-Warfare-Trailer-RTX-1024x400.jpg
Mit den Trials könnt ihr regelmäßig euer Können auf einem Solo-Parcours unter Beweis stellen.


Tipp 4 – Nutzt eure Token und Tickets

Welche und was soll nutzen? Modern Warfare bietet EP-Token und Trail-Tickets, die ihr immer mal wieder vom Spiel erhaltet. Beide Einheiten können euch einen Haufen EP bringen.

Was sind EP-Token? Im Haupt-Bildschirm des Mehrspielers seht ihr unten rechts eine Box mit „EP-Token verfügbar“, wenn ihr aktuell Token besitzt. Ihr könnt sie einsetzten, um für eine kurze Zeit eure XP oder Waffen-XP verdoppeln.

Es gibt unterschiedliche Ausführungen, mit kurzer und längerer Laufzeit. Bedenkt allerdings, dass die Zeit ab der Aktivierung läuft und nicht nur für die Spiel-Minuten gelten. Ein 15 Minuten Token ist auch wirklich nach 15 Minuten abgelaufen.

Wie kann ich die Trials spielen? Vor einigen CoD-Generationen als Tutorial eingeführt, haben die Prüfungen es mittlerweile in den Multiplayer geschafft. Ab Stufe 55 erhaltet ihr immer wieder mal Tickets für diesen Solo-Modus, der euch auf unterschiedliche Parcours schickt.

Ihr habt 3 Versuche für die Übung und bekommt bis zu 10.000 XP für den Abschluss. Da die Kurse zum Abschluss maximal 1 – 2 Minuten dauern, lohnen sich die Prüfungen richtig und es macht eine Menge Spaß, auf Rekord-Jagd zu gehen.

Aktiviert am besten ein EP-Token, wenn ihr Trials spielt. Spart ein paar Tickets, aktiviert einen Token und spielt ein paar Runden Trials hintereinander. So holt ihr das Beste aus beidem heraus.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/08/modern-warfare-title-x12-e1567156660164-1024x399.jpg
Der Ground War-Modus bietet riesige Schlachten und kann auch eine Menge EP bringen.


Tipp 5 – Spielmodi mit guten Überlebens-Chancen

Wie ist das gemeint? Es gibt eine Menge Spiel-Modi im Multiplayer von Modern Warfare und nicht alle geben gleich viele XP. Sucht euch Modi, bei denen ihr lange überlebt und zu Killstreaks ansetzen könnt.

Spielt Modi mit konkreten Zielen, wie Herrschaft oder Hauptquartier und beteiligt euch an den Punkt-Einnahmen und Objectives. So könnt ihr haufenweise Punkte machen und nebenbei noch Missionen und Challenges erledigen.

Wenn euch der Ground War Modus gefällt, eignet der sich hervorragend, um viele Punkte zu machen. Die großen Karten sind aber nicht jedermanns Sache, auch wenn jetzt teilweise alte Modern Warfare Karten in den Gebieten verbaut sind.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/10/Modern-Warfare-Spec-Ops-Schie%C3%9Fen-Hubschrauber-1024x468.jpg
Der SpecOp Modus fetzt im Team erst richtig!


Tipp 6 – Stufen Booster

Und ich kann nur beim Spielen aufsteigen? Es gibt auch eine wesentlich schnellere Methode, um die Stufen nach oben zu klettern, und zwar Stufen-Booster.

Der Battle Pass der Season 1 bot zum Start ein Battle Pass Bundle für 2.400 CoD-Points. Ein solches Bundle lässt euch bereits 20 Stufen aufsteigen, ihr spart Zeit und habt bereits Battle Pass Missionen zum Freispielen.

Ob sich das für euch lohnt, müsst ihr selbst entscheiden. Wer allerdings alle 104 Belohnungen aus dem Battle Pass haben möchte, kann hier schon mal zuschlagen. Es ist egal, ob ihr das Bundle jetzt oder später holt. Die Stufen gibt’s trotzdem.

Doch auch ohne das Bundle, könnt ihr Stufen kaufen. Jede Stufe kostet weitere 150 CoD-Punkte, also ohne Rabat 1,50 €. Hier wäre die Rechnung mit Rabatten, für den gesamten Battle Pass

- Battle Pass Bundle + Alle 80 Stufen
- 2.400 + 12.000 = 14.400 CoD-Points

- 13.000 Punkte-Paket + 1.100 Punkte-Paket + 500 Punkte-Paket
- 99,99 € + 9,99 € + 4,99 € = 114,97 €
Für knapp 115,- Euro könntet ihr theoretisch, ohne auch nur einen Finger ingame zu krümmen, den kompletten Battle Pass einsacken.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/12/COD-MODERN-WARFARE-BATTLE-PASS-SEASON-1-1024x400.jpeg
Tipp 7 – Ein Trick auf der PS4
Jüngst haben Spieler einen Trick entdeckt, mit dem Ihr bequem Euren Battle-Pass-Rang hochleveln könnt, ohne wirklich viel dafür tun zu müssen. Dieser funktioniert jedoch nur auf der PlayStation 4. Denn die Methode ist an den Überleben-Modus (Survival) geknüpft und dieser ist für ein Jahr PS4-exklusiv.

Hat man alles vorbereitet und versteckt sich dann in einem Safe-Spot, so kann man im Prinzip ganz gemütlich den Controller aus der Hand legen und einer komplett anderen Beschäftigung nachgehen.

Das Spiel lasst Ihr jedoch laufen und erzielt während dieser Zeit weiterhin Fortschritt im Battle Pass. Der Trick dürfte mit großer Wahrscheinlichkeit bald gepatcht werden, doch aktuell funktioniert er immer noch – selbst nach dem jüngsten Modern-Warfare-Update vom 6. Dezemeber.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/12/Call-of-Duty-Modern-Warfare-Battle-pass-im-Men%C3%BC-1024x514.jpg
Das ist der Inhalt des Season 1 Battle Pass
Der Battle Pass der Season 1 ist vollgepackt mit ingame-Gegenständen und ein wahres Fest für das körpereigene Belohnungssystem. Hier eine kleine Zusammenfassung der 104 möglichen Items:

2 neue Waffen für alle Spieler

13x Premium-Währung
- 3-mal free CoD-Punkte
- 10-mal nur für Premium

12 Operators-Skins-Missionen
- Alle neuen Operator-Skins im Premium Segment

20 Baupläne für Waffen
- 3 kostenlose Baupläne
- 17 Baupläne für Käufer

- Dazu kommen noch Embleme, Visitenkarten, XP-Boost und mehr
So ist der Pass nicht nur für Premium-Käufer interessant, sondern bringt auch guten kostenlosen Kram für alle Spieler! Insbesondere die zwei neuen Waffen sollte jeder versuchen mitzunehmen


In Call of Duty: Modern Warfare scheint es einen Glitch zu geben, der euch 2 Vorratslieferungen bescheren kann. Wir zeigen euch, was das für Auswirkungen haben kann.

Das macht der Glitch: Normalerweise kriegt man nach 4 Kills in Folge eine Lieferung von Vorräten. Dort ist dann immer eine beliebige Killstreak enthalten. Der neue Glitch in CoD Modern Warfare beschert Spielern aber eine zweite Vorratslieferung, obwohl sie sich nur eine Vorratslieferung verdient haben.

Ein Spieler auf reddit machte diesen Glitch publik und erhält Zuspruch von anderen Spielern, die ebenfalls davon profitiert haben.

Glitch für doppelte Vorräte ist spielverändernd
Das ist der Clip: Das reddit-Video dürfte viele Spieler staunen lassen. Statt des üblichen einen Vorratsabwurfs, erhält der Soldat einen Zweiten durch den Glitch.

Duplicate care package... will be patched quicker. from r/modernwarfare

Diesen Abwurf kann er dann auch ganz normal einsetzen und erhält eine zweite Abschuss-Serie aus dem Vorrat.

Geht das bei weiteren Abschuss-Serien? Der reddit-Nutzer selbst weiß darauf keine Antwort, doch ein weiterer User schaltet sich ein und bestätigt es. Bei ihm hätte es auch bei anderen Killstreaks funktioniert, die man werfen muss. Dazu zählen auch der Notfall-Abwurf und der Juggernaut.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/10/cod-mw-killstreak-juggernaut-1024x512.jpg
Das müsst ihr dabei beachten: Den Glitch sollte man mit Vorsicht betrachten. Infinity Ward möchte sicher nicht, dass Spieler diesen Glitch immer wieder ausspielen. Zudem dürfte der Glitch möglicherweise bald behoben werden.

Aktuell dürfte der Glitch für viel Unmut bei anderen Spielern sorgen, die durch die fehlerhafte Abschuss-Serie eliminiert werden.

Darum ist der Glitch so schwerwiegend: Eine gute Abschuss-Serie kann ein Match entscheiden. Wenn man jetzt doppelt so viele Streaks bekommt, dann könnte es spielverändernd sein.

Es empfiehlt sich also nicht diesen Glitch zu nutzen, denn am Ende verzerrt es das Spiel und sorgt für ungerechte Siege.


Nach dem Release von Update 1.09 für Call of Duty: Modern Warfare haben Dataminder frische Einträge entdeckt, die mit dem neuen Patch ins Spiel kamen – darunter auch Hinweise auf eine beliebte Multiplayer-Karte, die schon bald ihre Rückkehr feiern könnte.

Was hat es mit dem neuen Update auf sich
: Nachdem Modern Warfare bereits Anfang der Woche einen kleinen serverseitigen Fix erhielt, kam am 22. November dann das von vielen erwartete große Update 1.09.

Übrigens, bei den Patch Notes für das neue Update waren die Entwickler wohl etwas nachlässig: CoD Modern Warfare: Versteckte Entwickler-Notiz zu neuem Update – Man rechnete mit Kritik

Das Update brachte unter anderem einige neue Inhalte ins Spiel und ging zahlreiche Probleme von Call of Duty: Modern Warfare an. Der neue Patch gab zudem Dataminern neues Futter, die sogleich fündig wurden und einige interessante Details zutage förderten.

Was haben die Dataminer entdeckt? Neben dem animierten Logo für den Season 1 Battle Pass, der im Dezember erscheinen soll, gab es neue Einträge zu zwei kommenden Multiplayer-DLC-Maps:

- Crash
- Cargo

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Titelbild-Modern-Warfare-Sch%C3%BCsse.jpg
Beide Maps wurden zwar schon zuvor im Rahmen des großen Leaks mit 38 Karten und 23 Modi entdeckt, doch von Cargo gab diesmal ein erstes Bild. Bei Crash sieht es so aus, als könnte die beliebte Map aus dem ersten Modern-Warfare-Ableger sogar schon bald ins Spiel kommen.

Beachtet jedoch dabei: Es handelt sich um Leaks und unbestätigte Spekulationen. Offizielle Angaben seitens der Entwickler gibt es dazu noch nicht.



Crash - beliebte Map aus Modern Warfare 1

Das wissen wir zu Crash: Crash ist eine ikonische Karte aus Modern Warfare 1 und zählt für viele Fans zu den beliebtesten Karten der Modern-Warfare-Reihe. Diese Karte wird wohl in Form eine Remastered-Version auch bei Call of Duty: Modern Warfare 2019 eingeführt.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/cod-mw1-crash-1024x523.jpg
Dass es schon bald soweit sein könnte, zeigt der neuste Fund von Redditor Senescallo, ein Dataminer, der bereits zahlreiche Details zu Modern Warfare geleakt hat – unter anderem auch zum Battle-Royale-Modus.

Dieser hat nur eine Art Lade-Bildschirm für die Karte entdeckt, der mit dem Update neu ins Spiel kam, was einige für einen Hinweis halten, dass es schon bald soweit sein könnte – möglicherweise in der anstehenden 1. Saison, zu der ebenfalls neue Daten mit dem Update ins Spiel kamen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/cod-mw-crash-loading-screen-1024x578.jpg
Quelle: Reddit User Senescallo

Auf dem Bild sind der ikonische Hubschrauber-Absturz sowie die Gebäude-Anordnung zu sehen. Die Anordnung der Gebäude entspricht weitgehend dem, was Fans und Veteranen aus dem ersten Modern Warfare kennen.

Was wissen wir zu Cargo: Zu Cargo gab es nun das erste Bild. Die Karte spielt auf einem riesigen Container-Schiff – offenbar auch in der offenen Ladebucht.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/cod-mw-wet-works.jpg
Quelle: Reddit User Senescallo


Einige gehen dabei davon aus, dass es sich um ein Remake der Karte Wet Work handeln könnte – ebenfalls eine beliebte Karte aus Modern Warfare 1. Denn auch die ist auf dem Deck eines Frachtschiffes angesiedelt.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/cod-mw-wet-work.jpg
Das wissen wir bisher zur kommenden Season 1: Zur kommenden Season waren auch einige neue Daten im Update enthalten. Es sieht so aus, als gibt es 100 saisonale Tiers, also Stufen, und dass man diese Ränge auch mit CoD-Points kaufen kann.

Zudem ist das animierte Logo für den Battle Pass aus Season 1 bereits ins Spiel gekommen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/cod-mw-battle-pass-s1-logo-1024x576.jpg
Quelle: Reddit User Senescallo


Die neue Season soll offiziellen Angaben zufolge bereits im Dezmeber 2019 starten und einen Battle Pass mit sich bringen.

Würdet Ihr Euch über eine baldige Rückkehr von Crash freuen? Und was haltet Ihr bisher von neuen Update 1.09?


David Vonderhaar hat sich einige Witze über das Matchmaking in Call of Duty: Modern Warfare erlaubt. Vondehaar ist der Studio Design Director von Treyarch, dem Studio hinter Call of Duty: Black Ops 4. Die Witze kamen nicht so wirklich gut an.

Was waren das für Witze? Vonderhaar hat einen Tweet abgesetzt, in dem er anlässlich des 7-jährigen Jubiläums von Black Ops 2 einen YouTuber zitierte:

Seht Ihr? Ich habe Euch gesagt, dass skillbasiertes Matchmaking nicht böse ist. (Ich ziehe Euch bloß auf. Verbindung > alles, ihr PUB-zerstörenden Monster).
https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Call-of-Duty-Modern-Warfare-vanderhaar-entschuldigt-sich-2-768x573.jpg
Bildquelle: Dexerto.


Darum ist das ein Problem: Einige Spieler des aktuellen Modern Warfare fassten das jedoch als Provokation gegen Infinity Ward auf, die Entwickler des neuen CoD. Diese stehen seit einiger Zeit wegen des Matchmakings in der Kritik.

Spieler sind überzeugt davon, dass Modern Warfare ein skillbasiertes System nutzt und die Entwickler stimmen dem weder zu, noch streiten sie es ab. Das sorgt im Moment für größere Spannungen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Call-of-Duty-Modern-Warfare-vanderhaar-reaktionen.jpg
Bildquelle: Dexerto.


Chef muss sich entschuldigen

So ging die Sache weiter: Vonderhaar ging nicht davon aus, dass die Sache solche Züge annehmen würde. Für ihn sei das nur ein Spaß gewesen. Er habe nicht gewusst, dass das so ein ernstes Thema sei und er wollte keine „Shots“ abfeuern:

Ich wusste nicht, dass das ein Ding ist und ich habe nur Jordan [den Chef von Infinity Ward] aufgezogen. Hab ich wohl verbockt. Infinity Ward hat ein wahnsinnig gutes Matchmaking, vor allem für Cross-Platform. No shots fired. Zitiert mich.
https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Call-of-Duty-Modern-Warfare-vanderhaar-entschuldigt-sich-1.jpg
Bildquelle: Dexerto.


Auf viele Spieler wirkte das so, als wolle Vonderhaar nun ein wenig die Situation unter Kontrolle bringen und Schaden begrenzen. Modern Warfare hat im Moment einige Probleme – nicht nur das Matchmaking, sondern auch schwer in die Balance zu bringende Waffen und mehr.

Wie ist der Stand jetzt? Mittlerweile hat Vonderhaar sämtliche Tweets bezüglich dieses Themas gelöscht. Dennoch kursieren die Bilder dazu im Netz und werden diskutiert. Spieler hoffen nun auf eine Reaktion von Infinity Ward, um die Sache endlich aufzuklären.


Bei Call of Duty: Modern Warfare ist ein Dataminer vermeintlich auf Gold gestoßen. Er sagt, er hat einen riesigen Modus für 200 Spieler entdeckt, der aus bisherigen Karten zusammengestellt wurde. Es soll ein „Battle Royale“-Modus sein – es klingt wie ein XXL Fortnite, allerdings mit einigen neuen Ideen.

Das sagt der Dataminer: Der Thread von Dataminer Senescallo auf reddit heißt „Battle Royale kommt zu Modern Warfare“ – viel zusammenhängenden Text gibt es nicht, sondern vor allem Statistiken und Namen von einzelnen Maps, Orten, Perks und speziellen Features.

200 Mann im Battle Royale
Was ist das für ein Modus? Es ist ein 200-Mann-Battle-Royale-Modus.

Die Spieler sollen die Möglichkeit haben solo, in Duos oder im Squad-Modus (mit 4 Spielern) zu zocken. Die maximale Lebenspunktzahl im Modus beträgt 150.

Was unterscheidet Battle Royale in CoD von Fortnite?
Das sind Besonderheiten: Es soll, ähnlich wie Fortnite, die Möglichkeit geben, gefallenen Teammitglieder wiederzubeleben an einer „Ambulanz“, dazu muss man deren Token aufsammeln.

Allerdings müssen Spieler ein „Eins zu Eins“ gegen einen anderen Spieler gewinnen, um zurückzukommen.

Der Ort, an dem sie kämpfen, soll „Gulag“ heißen. Der Leaker sagt, das sei wie ein „King of the Hill“: Spieler warteten in einer Schlange darauf, bis sie dran sind und sähen den anderen Spielern im Gulag zu, wie die gerade kämpfen.

Zudem gebe es einen „Gefängnisaufstand“, durch den alle Spieler ins Match zurückkehren. Das Gulag würde aber auch zu einer gewissen Zeit im Match geschlossen werden.

[IMGhttps://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/08/cod-mw-operator-4-1024x438.jpg[/img]Zudem soll es verschiedene Arten von Missionen geben – es kann nur immer eine Mission pro Squad aktiv sein. Zu den Missions-Arten gehört es Gegner gezielt auszuschalten, bestimmte Items zu finden oder einen bestimmten Punkt einzunehmen.

Es soll 5 Seltenheitsgrade geben, die nach dem bekannten Item-Farbcode ablaufen: „weiß – grün – blau – lila – gold“ und beschränkten Inventar-Platz.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/CoD-Modern-Warfare-Armor.png
Es sind 2 Sorten von Rüstungen geplant, ein Helm und eine schusssichere Weste, beide kommen in 3 Stufen. Die höchste Stufe gibt Sonder-Boni: Der Helm schützt vor Blend- und Betäubungs-Granaten. Die Weste stärkt den Effekt von Heil-Items.

Dazu sind 20 Perks geplant, von schnellerer Nachladezeit bis hin zu erhöhter Drop-Chance von Gegnern.

Spieler könnten zudem Gegenstände „plündern“ und die dann in EXP umtauschen oder mit dem Geld auf Kämpfer im Gulag wetten.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Modern-Warfare-BR-Karte-1024x1024.png
Dieses Bild teilt der Dataminer.


Was weiß man über die Karte? Die Karte soll aus 15 Zonen bestehen, dazu gehören bestehende Karten von Modern Warfare:

- Airfield
- Boneyard
- Dam
- Downtown
- Gulag
- Hospital
- Layover
- Lumber
- Overgrown
- Port
- Quarry
- Storage Town
- Supercenter
- Trainyard
-TV Station

Auch besondere Orientierungspunkte sind geplant:

- Bank
- Fire Station
- Gas Station
- Gun Store
- Pharmacy
- Police Station

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/11/Modern-Warfare-Screen-1024x546.png
Passt zu bisherigen Vermutungen
Ist das sicher? Nein, doch der Dataminer hat vorher schon einige Daten gefunden, die später so zu Call of Duty: Modern Warfare kamen.

Sicher ist es allerdings nicht. Er sagt selbst, alle Informationen könnten sich noch ändern.

Man geht eigentlich mittlerweile davon aus, dass Call of Duty: Modern Warfare „irgendwann“ nach Release einen Battle-Royale-Modus bringt.

Activision Blizzard hatte angekündigt, Modern Warfare nach dem Release enorm zu erweitern. Dazu könnte dieser Modus gut passen.

Bisher ist „Ground Wars“ der Vorzeige-Modus für die enormen Ambitionen, die Modern Warfare erfüllen sollte – ein 200-Mann-Battle-Royale wäre ein logischer Schritt.


Call of Duty Modern Warfare: Neues Update zum Download - Patch Notes mit den Änderungen

https://www.pcgames.de/screenshots/original/2019/06/MW_Reveal_05_b2article_artwork.jpg
Infinity Ward gibt ein neues Call of Duty: Modern Warfare Update als Download frei. Der Patch ist auf PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Auch die Patch Notes sind bereits bekannt. Im Vordergrund stehen vor allem Bugfixes und Optimierungen. So haben die Entwickler im Hintergrund Änderungen aufgespielt, um Spielabstürze und Freezes bei Modern Warfare zu verhindern. Zudem sind Anpassungen für das Riot Shield und die Fußstapfen in Aussicht gestellt. Kleinere Optimierungen hinsichtlich des Waffen-Balancings enthält das Update für Modern Warfare ebenfalls. So reduziert der Patch etwa die Schadens-Range der 725 Schrotflinte.

Spieler von Call of Duty: Modern Warfare erhalten Zugriff auf ein neues Update. Infinity Ward gibt den nächsten Patch für den Ego-Shooter als Download frei. Die Aktualisierung ist auf PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Inzwischen liegen auch die Patch Notes vor - und somit alle Änderungen und Neuerungen. Im Mittelpunkt des Updates stehen vor allem Bugfixes und Optimierungen. So spielen die Entwickler im Hintergrund Fehlerkorrekturen für mögliche Spielabstürze und Freezes auf. Außerdem soll die Stabilität auf allen Plattformen und in allen Spielmodi verbessert werden.

Mit dem neuen Modern Warfare Update sind außerdem Änderungen für das Riot Shield versprochen. So enthält die Aktualisierung einen Bugfix für einen Fehler, wodurch Spieler mit Riot Shield in manchen Situationen keinen Explosivschaden einsteckten. Die Fußstapfen-Thematik gehen die Entwickler im Patch ebenfalls an. So wurde beispielsweise das Audio angepasst, wenn sich euer Charakter im gehockten Zustand fortbewegt. Hinzu kommen diverse Bugfixes für die Challenges im Ego-Shooter.

Neue Optimierungen für das Waffen-Balancing stecken im Call of Duty: Modern Warfare Update ebenfalls. So wurde einmal mehr die 725 Schrotflinte angepasst. Diesmal entschärfen die Entwickler die Schadens-Range. Es sollte also nicht mehr vorkommen, dass die Wumme auf sehr lange Distanzen Schaden beim Gegner verursacht. Bei der M4 wurde der Schaden für Kopftreffer reduziert. Bei der FAL hingegen bemerkt ihr einen reduzierten Rückstoß und eine schnellere ADS-Geschwindigkeit.


mehr Informationen
Hey

Unsere Discord Gruppen sind nur für Clanmitglieder zugänglich.

Wenn du schon Mitglied bist, kannst du dich hier einloggen.

Du bist noch kein Mitglied und hast vor der Anmeldung ein paar Fragen?

Dann komm in unsere WhatsApp-Gruppe für Anwärter.

Unsere Admins werden dir alle Fragen beantworten.

WhatsApp-Gruppe betreten