Archiv

Epic hat Season 10 von Fortnite beendet und einen Twitch-Rekord aufgestellt. Auf Youtube kamen zum End-Event gleich mehrere Millionen Zuschauer zusammen.

Epic hat mit Fortnite einen neuen Twitch-Rekord aufgestellt. Über 1,69 Millionen Menschen schauten beim Season-10-Finale zu, das in der Community als »The End« bekannt ist.

Der Name verkauft sich nicht unter Wert: Das Event hat die gesamte Insel mit allen Spielern in ein Schwarzes Loch eingesaugt. Seitdem könnt ihr den Shooter nicht mehr spielen und seht beim Einloggen lediglich besagtes Loch im Weltall.

Mit diesen Zahlen löst Fortnite sich selbst ab: Im Juni 2018 schauten 1,5 Millionen gleichzeitig während des Pro-Am-Turniers in Fortnite zu, was bislang der Twitch-Rekord für die meisten Zuschauer war.

Über 4 Millionen Zuschauer auf Youtube
Auf Youtube erreichte Fortnite sogar noch mehr Zuschauer: Rund 4,5 Millionen Interessierte schauten beim Spektakel gleichzeitig zu. Auch auf Twitter kamen etwa eine Million Zuschauer zusammen.

Insgesamt haben sogar noch mehr als die insgesamt über sieben Millionen Zuschauer auf Youtube, Twitch und Twitter das Finale verfolgt. Denn bei den Zahlen wurden keine Spieler eingerechnet, die direkt in Fortnite beim Event dabei waren. Hier liegen keine konkreten Zahlen vor.

Konkrete Zahlen gibt es dafür beim Stream zum Schwarzen Loch in Fortnite: Dort warten zum Zeitpunkt dieses Artikels rund 20.000 Zuschauer darauf, dass etwas passiert.


In Fortnite sind noch mehr Leaks aufgetaucht, die auf eine neue Map zur Season 11 deuten. Wir zeigen euch alle Hinweise dazu.

Was sind das für Hinweise?

Es gibt mehrere Theorien, die besagen, dass es zur Season 11 eine neue Map in Fortnite geben wird. Dataminer haben potenzielle, neue Orte gefunden und ein geleakter Ladebildschirm weist auf eine neue Map hin.

Geleakter Ladebildschirm der gefunden wurde: Der Dataminer ShiinaBR (via Twitter) fand einen Ladebildschirm, der auf eine neue Map deuten könnte. Darauf zu sehen sind Skins aus den vergangenen Seasons, die dem Battle-Bus nachwinken. Es scheint eine Szene des Abschiedes zu sein.

Hier der geleakte Ladebildschirm:

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/09/Fortnite-Geleakter-Ladebildschirm-Season-11-768x384.jpg

Leak zu den Namen der neuen Orte:
Der Dataminer Lucas7yoshi (via Twitter) fand in den Daten von Fortnite mehrere Namen der potenziellen neuen Orte. Er hatte diese auf Twitter veröffentlicht:

New Location/POI tag's added:

BeachyBlufs
CampCod
CreativeIsland
DirtyDocks
FrenzyFarm
HollyHedges
LazyLake
MountainMedow
PowerPlant
SlurpySwamp
SunnyShores
WeepingWoods


Wer die Namen der Orte genauer betrachtet, wird merken das es eine Mischung der Orte ist, die wir bereits kennen. Dies könnte bedeuten, dass wir eine neue Map bekommen, die aus verschiedenen Mischungen der alten Seasons besteht.


Warum eine neue Map Sinn ergeben würde


Was deutet auf eine neue Map? Abgesehen von den Leaks, die gefunden wurden, gibt es noch andere Hinweise auf eine neue Map zur Season 11.

In der Season 10 wurden ein paar der alten Orte zurückgebracht. Durch die Rift-Beacons konnten diese Orte wieder erlebt werden und die Spieler in Nostalgie schwelgen lassen. Sollen die Spieler vielleicht Abschied nehmen von der jetzigen Map?

Der Visitor ist als der Wissenschaftler zurückgekehrt, um seinen Plan zu vollenden. Schon in der 4. Season hatte der Visitor versucht die Map zu zerstören, wurde jedoch durch ein Schutzschild aufgehalten. Könnte der Wissenschaftler nun, mit seiner Version der Raktete, die ganze Map zerstören?

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2018/06/Fortnite-Visitor-02.jpg
Der Visitor startete die Rakete, die dann den Riss und den Würfel brachte.

Schon seit Ende der 3. Season wünschen sich die Spieler eine neue Map. Bis jetzt wurde die Map aber nur verändert und nicht erneuert. Könnte es jetzt endlich so weit sein? Alle diese Hinweise deuten auf jeden Fall stark darauf hin.

Was meint ihr? Kommt jetzt zur Season 11 endlich die langersehnte, neue Map?


https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/09/Fortnite-Dark-Legends.jpg
Fortnite hat für das nächste Update 10.40 ein neues Matchmaking-System angekündigt. Man wird bald sogar gegen Bots kämpfen können. Das wissen wir.

Was ist das für ein Matchmaking?

Unter einem Matchmaking versteht man den Prozess der Spieler zusammenfügt und in einem Match verbindet. Bis jetzt war das immer ein Zufallsprozess, doch nun soll sich das in Fortnite ändern. Spieler werden dann nach ihrer Leistung zusammengefügt.

Was sind das für Bots? Die Bots, die Fortnite einführen wird, sind computergesteuerte Spieler. Sie ähneln in ihrem Verhalten den normalen Spielern. Fortnite wird diese Bots zur Season 11 einführen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/09/Fortnite-Lila-Titel-768x300.jpg
Neues Matchmaking und Bots in Season 11

Warum führt Fortnite ein neues Matchmaking ein?
Dieses neue System soll einen Ausgleich ins Spiel bringen. Spieler werden mit höherer Wahrscheinlichkeit auf gleich starke Gegner treffen. Je besser man wird, desto stärker werden auch die Gegner.

Schon seit längerer Zeit beschweren sich Spieler, dass sie auf zu starke Gegner treffen. Das Spiel sei unausgeglichen und nur noch die Profis könnten Spaß haben. Mit diesem Matchmaking möchte Fortnite einen Ausgleich schaffen, damit alle Spieler wieder eine faire Chance haben.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/08/Fortnite-Season-X-Battle-Pass-Stufe-100-2-768x408.jpg
Warum werden in Season 11 Bots eingeführt?
Diese computergesteuerten Spieler sollen eine Möglichkeit für Anfänger sein, um zu üben und besser zu werden. Je besser man wird, desto weniger Bots wird man antreffen. Außerdem nützen diese Bots, um schneller einen Server zu füllen, damit die Spieler nicht zu lange warten müssen.

Was meint die Community dazu? Obwohl dieses System von vielen Spielern erhofft wurde, sind die Meinungen jetzt gespalten. Einige finden es gut, andere wissen nicht was sie davon halten sollen. So schreiben sie auf Twitter:

- „Da nun das Spiel fairer wird, könnte man ja Siphon zurückbringen, dann müssen sich die schlechteren Spieler nicht mit der aggressiven Spieltaktik auseinandersetzen.“
- „Endlich jemand mit der gleichen Spielleistung wie ich!“
- „Spieler werden sich einfach mehrere Accounts erstellen, um 20-Bomb Videos zu erstellen.“

Was meint ihr zu diesen Änderungen? Freut ihr euch darauf?


https://www.pcgames.de/screenshots/original/2019/09/Fortnite-Content-Update-1020-patch-notes-pc-games_b2article_artwork.jpg
Heute steht das Fortnite Content-Update 10.20 an. Kurz vor dem Release um 14 Uhr hat Epic Games die Patch Notes veröffentlicht - und damit alle Änderungen und Neuerungen verraten. So kehren die Zapper-Fallen bei Battle Royale zurück ins Spiel: Mit den elektrischen Items schockiert ihr eure Gegner. Außerdem ist die Schwebende Insel zurück - und mit ihr auch das Motel. Was sich im Fortnite Content-Patch 10.20 außerdem ändert, lest ihr im Artikel. Wir fassen die deutschen Patch Notes zusammen. Eine Downtime ist heute nicht vorgesehen: Fortnite geht für das Update nicht offline.

Epic Games veröffentlicht die Patch Notes für das Fortnite Content-Update 10.20 - die Aktualisierung ist ab 14 Uhr erhältlich. Eine Downtime steht heute nicht auf dem Programm, Fortnite geht für den Patch-Rollout also nicht offline. Spieler dürfen sich heute auf die Rückkehr der Zapper-Fallen freuen. Der zu werfende Gegenstand belegt einen Inventar-Slot. Beim Aufprall platziert das Item auf beiden Seiten eines Gebäudeteils eine Falle, die Schaden verursacht. Prallt die Zapper-Falle hingegen auf freien Geländeflächen auf, errichtet sie automatisch eine Wand und platziert anschließend auf beiden Seiten eine Falle.

Die Zapper-Falle richtet einen Schaden von 50 an. Beachtet, dass ihr sie erst eine Sekunde nach der Platzierung auslösen könnt. Sie feuern mit einer Verzögerung von 0,5 Sekunden nach ihrer Auslösung. Der Häufigkeitsgrad ist Episch. Ihr findet die Fallen auf dem Boden, in Truhen, Verkaufsautomaten, Lamas und Vorratslieferungen. Zudem kommt mit dem Fortnite Content-Patch 10.20 die Schwebende Insel bei Battle Royale zurück ins Spiel. Sie bewegt sich langsam über die Karte. Ihr erreicht sie mit einem Vortex. Das Motel kehrt somit ebenfalls zurück. In Fortnite entdeckt ihr also zwei alte Schauplätze neu.

Im Kreativmodus entdeckt ihr im Fortnite Content-Update 10.20 ebenfalls Neuerungen. So wurden die beiden neuen Fertigobjekte Gefängnis und Flush Factory hinzugefügt. Die folgenden drei neuen Galerien gibt es ebenfalls: Gefängnis, Flush Factory und Allgemeine Objekte. In Rette die Welt wiederum beginnt Teil 2 der Reihe "Oberknacker macht sich auf den Weg". Im wöchentlichen Shop ist hingegen ab dem 5. September, 2 Uhr, die Heftiger-Mix-Pistole verfügbar. Die feuert zwei Schallwellen, die Gegner durchschlagen. Die Wumme ist bis zum 12. September erhältlich.


https://www.pcgames.de/screenshots/original/2019/08/fortnite-content-update-10-patch-notes-pc-games_b2article_artwork.jpg
Epic Games veröffentlicht das Fortnite Content-Update 10.20. Der neue Patch erscheint im Laufe des heutigen Tages. Eine Uhrzeit liegt bereits vor: Die neuen Inhalte sind ab 14 Uhr verfügbar. Eine Downtime ist für den heutigen Patch-Release nicht eingeplant: Fortnite geht heute also nicht offline - eine Wartung gibt es nicht. Die Patch Notes hat Epic Games bislang nicht veröffentlicht. Allerdings gibt es erste Hinweise auf die möglichen Inhalte im Fortnite Content-Update 10.20. Im Artikel lest ihr die Details.

Epic Games bereitet das Fortnite Content-Update 10.20 vor. Der Patch ist ab heute erhältlich. Eine konkrete Uhrzeit haben die Entwickler bereits kommuniziert: Die Inhalte sind ab 14 Uhr verfügbar. Mit einer Downtime müsst ihr heute übrigens nicht rechnen: Fortnite geht nicht offline, bevor das Content-Update aufgespielt wird. Wartungsarbeiten sind also nicht vorgesehen. Noch bleibt allerdings abzuwarten, welche Änderungen und Neuerung die Aktualisierung für den Survival-Shooter aufspielt.

Die Patch Notes mit allen neuen Inhalten veröffentlicht Epic Games vermutlich erst kurz vor der Veröffentlichung des Fortnite Content-Updates 10.20. Eine erste Patch-Vorschau liegt allerdings bereits vor. So wurden nach dem Release des vergangenen Patches die Zapper-Fallen geleakt. Dass die mit dem heutigen Update zurückkehren, ist wahrscheinlich. Die Elektro-Fallen richten Schaden bei euren Gegnern an. Konkrete Details und die Stats zur Falle erfahren wir wohl erst mit dem Release des Changelogs.

Zudem sind einmal mehr Änderungen an der Karte zu erwarten. Hinzu kommen vermutlich neue Bugfixes und Optimierungen. Dass im Content-Patch auch zusätzliche Inhalte für den Kreativmodus und Rette die Welt stecken, ist wahrscheinlich. Sobald uns die Details zu den Neuerungen vorliegen, erfahrt ihr das wie gewohnt auf unserer Webseite. Behaltet am besten unseren News-Bereich im Auge. Dort laufen aktuelle Meldungen rund um den Survival-Shooter zusammen. Fortnite ist auf PC, Konsolen und mobilen Geräten erhältlich.


Nach dem Update in Fortnite suchen Spieler nach Map-Änderungen oder gar einer neuen Stadt. Einen veränderten Ort gibt’s beim alten Fußballplatz.

Warum erwartet man eine neue Stadt? In Season X von Fortnite bringen die Entwickler immer wieder „alte“ Orte zurück. Die Orte stammen aus vergangenen Seasons und werden in leicht veränderter Form in die Map eingebaut.

In Season X passierte das durch Updates bereits in regelmäßigen Abständen. Die sogenannten Rift Zones traten in den letzten Wochen bei Retail Row und als Tilted Town auf. Nun rechneten Spieler nach dem Update am 20. August damit, dass wieder eine neue Stadt umgekrempelt wird.

Was hat sich auf der Map verändert? Wer jetzt die Map von Fortnite genauer ansieht, erkennt Änderungen in der Nähe von Tilted Town. Dort, wo einst ein überdachter Fußballplatz zu finden war, ist jetzt eine verwüstete Fläche. Es scheint, als hätte Epic den Bolzplatz mit groben Mitteln entfernt.

Das ist der neue Krater in Fortnite

Wie ihr seht, ist von dem Fußballplatz beim Gitterfeld C5 kaum noch etwas über. Sieht aus, als hätte man die Location einfach aus der Erde gerissen und dabei ein paar Gegenstände lieblos zurückgelassen. Es ist also keine neue Stadt, sondern das Fehlen von einem Ort. Epic erklärte, dass es an dem Ort eine Explosion gab.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/08/Fortnite-Fu%C3%9Fball-weg.jpg
Was sieht man dort? Erkennen kann man die Überreste eines Tors. Hier und da liegt ein bisschen Krempel herum, Rohre gucken aus der Erde. Der Fußball schwebt über dem Platz.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/08/Fortnite-Ball-schwebt.jpg
Ihr findet instabile Verbrauchsgegenstände

Was ist neu? Durch das jüngste Update für Patch 10.10 brachte Epic Games die instabilen Verbrauchsgegenstände. Diese findet ihr jetzt an dem ehemaligen Fußballplatz.

Alle paar Sekunden verändern diese Gegenstände vor dem Einsammeln ihr Aussehen und damit ihren Bonus.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/08/Fortnite-Instabil.jpg
Ein instabiler Verbrauchsgegenstand bei der Verwandlung


Weitere Map-Änderungen in Patch 10.10?

Änderung bei Paradise Palms: Eine kleine Änderung kann man im Wüstenbiom beobachten. Vor Paradise Palms hat sich zum Start von Season X das Schild „Now Entering Paradise“ verändert. Das sieht jetzt grün und glitschig aus, statt wie ein Paradies mit Palmen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/08/Fortnite-Moisty-Schild.jpg
Das neue Schild bei Paradise Palms

Man geht davon aus, dass sich dieses Gebiet schon bald verändern wird. Laut Dataminern geht Paradise Palms eine Verbindung mit dem ehemaligen Ort Moisty Mire ein und wird dann zu Moisty Palms.


https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/08/fortnite-seltene-skins-titel-01.jpg
Fortnite: Battle Royale hat mittlerweile hunderte von Skins und Outfits. Doch während einige immer wieder im Shop auftauchen, sind andere Skins kaum mehr erschienen und entsprechend selten. Hier seht ihr die 10 seltensten Skins (inklusive des seltensten Skins) mit Bildern.

So haben wir ausgewählt: In unserer Auflistung der seltensten Skins aus Fortnite haben wir uns nur auf Skins aus dem Shop konzentriert. Denn jeder Skin aus einem vergangenen Battle-Pass ist einzigartig und mit Ende der jeweiligen Season nicht mehr zu bekommen. Damit wäre dann klar der letzte Skin aus dem Season-Shop von Season 1 der Seltenste.

Damit also mehr Vielfalt herrscht, zeigen wir nur Skins aus dem Shop. Außerdem haben wir immer wiederkehrende „Event-Skins“ wie die Skins zum Thema Halloween, Oktoberfest, Weihnachten oder Chinesisches Neujahr weggelassen.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2019/08/Fortnite-Season-X-Battle-Pass-Team.jpg
Diese Skins kommen nämlich wohl jedes Jahr wieder in den Shop und verlieren spätestens beim zweiten Auftauchen ihren Seltenheitswert.

Die 10 seltensten Skins aus dem Item-Shop von Fortnite

Wir haben die folgenden Skins in der Reihenfolge aufgezählt, in der sie zuletzt erschienen sind. Wir beginnen mit dem „jüngsten“ Skin und arbeiten uns dann zum ältesten und damit seltensten Skin durch.

Das sind dann die echten „OG“ Skins, die nur echte Fortnite-Veteranen haben, da sie schon seit langer Zeit nicht mehr im Shop waren. Bei den Erscheinungsdaten orientierten wir uns primär an der Datenbank der Seite ProGameGuides.

Wie kann man die Skins bekommen? Die hier vorgestellten Skins sind womöglich irgendwann einmal wieder im Shop erhältlich. Anderweitig gibt es sonst keine legale Methode, an sie zu kommen.


Platz 10 – Bandolier (Episch)

Was ist das für ein Skin? Bandolier (Patronengurt) ist ein epischer Skin, der einen dunkelhäutigen Kerl mit blanker Brust, Stirnband, Sonnenbrille und Patronengurt zeigt. Letzteres ist auch die Bedeutung seines Namens. Er sieht aus wie ein typischer Actionheld der 80er-Jahre.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2018/05/fortnite-patronengurt-epic-768x921.jpg
Wann gab es ihn zuletzt? Bandolier kam ursprünglich während Season 4 am 27.5.2018 ins Spiel. Sein letzter Auftritt war am 12.12.2018.



Platz 9 – Sky Stalker (Legendär)

Was ist das für ein Skin? Hier handelt es sich um einen legendären Skin. Der Sky Stalker (Himmelsjäger) sieht ein bisschen wie ein Charakter aus Team Fortress aus. Er trägt eine Gasmaske und einen Trenchcoat, was ihm ein cooles Retro-Militär-Aussehen verleiht.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2018/06/Fortnite-Himmelsj%C3%A4ger-legend%C3%A4r-768x906.jpg
Wann gab es ihn zuletzt? Dieser coole Skin kam erstmals während Season 4 am 22.06.2018 heraus. Sein letzter Auftritt im Shop war jedoch am 7.12.2018.



Platz 8 – Moisty Merman (Legendär)

Was ist das für ein Skin? Dieser legendäre Skin ist an ein Gebiet gebunden, das es schon lange nicht mehr gibt: Moisty Mire, der langweilige Sumpf, der vor Season 5 im Südosten zu finden war. Moisty Merman ist eine Art Sumpfmonster-Kostüm, das wohl zu den Dreharbeiten an den Filmen gehört, die das Thema von Season 4 waren.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2018/05/fortnite-moisty-merman-legendary-768x803.jpg
Wann gab es ihn zuletzt? Moisty Merman kam am 24.05.2018 ins Spiel und wurde am 5.12.2018 erneut gesichtet.



Platz 7 – Far Out Man Episch

Was ist das für ein Skin? Dieser epische Skin ist ein echtes Kuriosum. Denn ihr spielt damit einen abgedrehten Hippie mit langen Haaren und bunten Klamotten samt psychedelischen Mustern darauf. Der Hippie passt so gar nicht zur wilden Action eines Battle-Royale und genau das macht ihn so cool.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2018/09/fn-Far-Out-Man-Episch-768x803.jpg
Wann gab es ihn zuletzt? Der Hippie kam am 02.09.2018 in den Shop. Am 27.11.2018 gab es eine Rückkehr.



Platz 6 – Diecast (Selten)

Was ist das für ein Skin? Hier handelt es sich um einen seltenen Skin, der einen stählernen Androiden darstellt. Er gehört zu den Heerscharen des Filmschurken Omega aus Season 4.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2018/05/fortnite-diecast-rare-768x803.jpg
Wann gab es ihn zuletzt? Diecast kam am 11.05.2018 in den Shop. Am 20.11.2018 sah man ihn zuletzt.



Platz 5 – Funk Ops (Episch)

Was ist das für ein Skin? Dieser coole epische Skin ist ein echter Klassiker! Er zeigt einen dunkelhäutigen Mann mit Glitzer-Shirt und Afro, der irgendwie direkt aus einer Disco in den 70ern gekommen zu sein scheint.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2018/01/fortnite-funk-ops-768x803.jpg
Wann gab es ihn zuletzt? Funk Ops gibt es schon sehr lange. Sein erster Auftritt war am 31.12.2017. Zuletzt konntet ihr ihn aber noch am 08.11.2018 kaufen.



Platz 4 – Bunnymoon (Ungewöhnlich)

Was ist das für ein Skin? So recht weiß keiner, was dieser Skin sein soll. Es ist eine bizarre Mischung aus diversen Kostümen, darunter eine Hasenmaske und Weihnachtsbeleuchtung. Bunnymoon ist ein ungewöhnlicher Skin.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2018/11/fn-bunnymmon-768x919.jpg
Wann gab es ihn zuletzt? Bunnymoon kam zuerst am 27.10.2018 in den Shop. Am 01.11.2018 gab’s eine kurze Rückkehr.



Platz 3 – Midnight Ops (Selten)

Was ist das für ein Skin? Dieser seltene Skin zeigt einen coolen Cyborg-Krieger. Er hat eine Art Iro-Frisur und einen mechanischen Arm.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2018/04/fortnite-midnight-ops-selten-768x803.jpg
Wann gab es ihn zuletzt? Der erste auftritt von Midnight Ops war am 30.03.2018. Zuletzt gab es ihn aber noch am 24.10.2018.



Platz 2 – Ghoul Trooper (Episch)

Was ist das für ein Skin? Dieser epische Skin ist zwar Teil eines Feiertags-Sets, war aber nicht Teil des letzten Halloween-Events. Daher ist der Skin wirklich super selten jetzt. Ghoul Trooper ist aber im Prinzip nur eine auf Zombie geschminkte Ramirez.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2018/01/fortnite-ghoul-trooper-halloween-768x803.jpg
Wann gab es ihn zuletzt? Tatsächlich konnte man den Ghoul Trooper nur ein einziges Mal kaufen, nämlich im Herbst 2017. Sie kam zum ersten Mal am 26.10.2017 und ihr letzter Auftritt war am 28.11.2017. Seitdem ist sie nie wieder im Shop aufgetaucht. Sollte Epic also 2019 zu Halloween den Ghoul Trooper zurückbringen, wäre das eine kleine Sensation.



Platz 1 – Recon Expert (Selten – Der seltenste Skin

Was ist das für ein Skin? Dieser seltene Skin ist an sich nix Besonderes. Er zeigt nur eine dunkelhäutige Frau mit Hut und grauen Klamotten.

https://images.mein-mmo.de/magazin/medien/2018/01/fortnite-recon-expert.jpg
Wann gab es ihn zuletzt? Dieser Skin ist extrem selten, denn es gab ihn zuletzt vor fast 2 Jahren, am 12.11.2017. Der erste Auftritt war etwas früher, am 30.10.2017. Damit ist der Recon Expert der bisher seltenste Skin, der noch regulär im Shop erhältlich sein könnte.



Welchen Skin besitzt Ihr und benutzt Ihr ihn noch regelmäßig? Wusstet Ihr vielleicht sogar garnicht, dass es einer der 10 seltensten Skins in Fortnite - Battle Royale ist? Lasst es uns in den Kommentaren und der Whatsappgruppe wissen!



Wenn Spieler cheaten, können sie mit Strafen oder sogar einem Bann rechnen. Wenn allerdings E-Sportler schummeln, kann das weitaus schlimmere Konsequenzen mit sich ziehen. Das demonstriert eine Situation, die sich kürzlich beim Fornite World Cup ereignete.

Die Fortnite-Community ist laut GameRant nicht besonders gut auf den Profispieler XXiF zu sprechen. Bei der Qualifikation für den World Cup vor drei Monaten verschaffte sich der Spieler einen unfairen Vorteil dadurch, dass er Freunde unter die Teilnehmenden schmuggelte, die ihn während des Spielens unterstützten und nicht angriffen.

Ein anderer Profispieler meldete dieses Verhalten als "Teaming" bei Epic Games, woraufhin der Entwickler XXiF für eine gewisse Zeit sperrte. Zwei Wochen später gelang es dem Profi-Spieler dann aber doch noch, sich für den World Cup zu qualifizieren - ohne Cheats oder andere Schummeleien.

Auch wenn sich XXiF seine Teilnahme am Fortnite World Cup fair verdient hat, schien das die Community kein Stück zu interessieren. Das äußerte sich vor allem darin, dass die Zuschauer den Spieler die meiste Zeit über ausbuhten.

Die Antipathie gegenüber XXiF erreichte ihren Höhepunkt, als erü im direkten Zweikampf gegen den Spieler Elevate verlor - und das Publikum lautstark jubelte.

Elevates Team war selbst derart von der Reaktion des Publikums überrascht, dass sie einen Clip auf Twitter veröffentlichten. „Elevate spielt für die Zuschauer,“ kommentiert 100 Thieves Live diesen Moment.

Egal, wie fair der frühere Schummler heute spielt, seinen Ruf scheint er durch sein früheres Vergehen vollständig verspielt zu haben. Wie steht ihr zur Reaktion des Publikums? Ist es übertrieben, einen Ruf durch eine einzige Aktion verlieren zu können oder hätte der Profi-Spieler damit rechnen müssen? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!


Neue Bundles

Zu den Bundles gehören:

Das Fortnite Neo Versa PS4 Bundle - Es bietet eine schwarze 500-GB-PS4 mit einem passenden Dualshock-4-Wireless-Controller und einen Code für exklusive Fortnite-Inhalte. Zu diesen gehören das Epic Neo Versa Outfit, der Epic Neo Phrenzy Back Bling und 2.000 V-Bucks.

Das Fortnite Neo Versa PS4 Pro Bundle - Dieses enthält eine schwarze 1TB-Playstation-4-Pro mit zugehörigem Dualshock-4-Wireless-Controller. Ebenfalls enthalten ist ein Code für exklusive Fortnite-Inhalte. Dazu gehören Epic Neo Versa Outfit, der Epic Neo Phrenzy Back Bling und 2.000 V-Bucks.

Das Fortnite Neo Versa Dualshock 4 Bundle - Dieses Bundle bietet einen schwarzen Dualshock-4-Wireless-Controller und einen Code für Fortnite-Inhalte. Zu diesen zählen das Epic Neo Versa Outfit, der Epic Neo Phrenzy Back Bling und 500 V-Bucks.

Das Fortnite Neo Versa Gold Wireless Headset Bundle - Es enthält ein schwarzes Gold-Wireless-Headset und einen Code für exklusive Fortnite-Inhalte. Diese Inhalte sind das Epic Neo Versa Outfit, den Epic Neo Phrenzy Back Bling und 2.000 V-Bucks.
Haltet bei euren Händlern Ausschau nach den PS4-Bundles zu Fortnite.


Die Konkurrenz zwischen Epic Games und Valve steigt scheinbar mit jedem Exklusivtitel auf der Plattform der Fortnite-Macher an. Kein Wunder, sagen die Macher von Zombie Army 4. Denn Epic bezahlt auch eine Menge Geld, um sie zu bekommen.

Auf der Develop in Brighton gab es ein interessantes Panel mit den Machern von Zombie Army 4. Sie bringen ihren Shooter exklusiv in den Epic Games Store. Sie berichteten, dass dies auch einfach eine finanzielle Entscheidung sei, weil Epic so viel Geld bezahlen würden, dass es den Entwicklern einfach gemacht wird (via Gamesindustry).

Die Macher von Zombie Army 4 glauben, dass Epic Games das Potenzial hat, mit ihrem Store eine Konkurrenz zu Valve und Steam aufzubauen, wie es damals der Fall zwischen Microsoft und Sony der Fall war. Valve müsse sich die nächsten Schritte jetzt genau überlegen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Früher wäre es nicht der Fall gewesen, weil es keinen Konkurrenten gab, der Steam das Wasser reichen konnte.



mehr Informationen
Hey

Unsere WhatsApp Gruppen sind nur für Clanmitglieder zugänglich.

Wenn du schon Mitglied bist, kannst du dich hier einloggen.

Du bist noch kein Mitglied und hast vor der Anmeldung ein paar Fragen?

Dann komm in unsere WhatsApp-Gruppe für Anwärter.

Unsere Admins werden dir alle Fragen beantworten.

WhatsApp-Gruppe betreten