Archiv

COD MODERN WARFARE
Call of Duty: Modern Warfare werde nicht zensiert, erklärt der Narrative Director Taylor Kurosaki des Spiels. Infinity Ward feile lediglich noch an den Inhalten, da seien Änderungen ganz normal.

Worum geht's? Einige lautstarke Call of Duty-Fans befürchten offenbar, dass bei Call of Duty: Modern Warfare eine Art Zensur stattfinden könnte.

Das liegt vor allem wohl an einem Kotaku-Bericht, demzufolge Infinity Ward selbst noch nicht ganz genau wisse, wie verstörend das neue CoD werden soll. Unter anderem sei seit der ersten Behind Closed Doors-Präsentation eine Dialogzeile aus Modern Warfare gestrichen worden, die sexuelle Handlungen an Kindern andeutet.

Modern Warfare ist noch nicht fertig. Zur Entwicklung eines Videospiels gehört, dass sich an dem Spiel während seines Entstehungsprozesses noch einiges ändern kann. Das ist das normalste der Welt und hat nichts mit Zensur zu tun.

Das erklärt Taylor Kurosaki, der Narrative Designer des Spiels, jetzt auch nochmal ganz ausführlich auf Twitter. Egal ob beim Film, Fernsehen oder in Spielen: Jedes Medium durchlaufe verschiedene Iterationen, um das Endprodukt besser zu machen.

"Alles, was wir tun, ist unsere Vision zu verfeinern."




Du musst registriert und angemeldet sein, um Kommentare schreiben zu dürfen!

registrieren
anmelden
mehr Informationen
Hey

Unsere WhatsApp Gruppen sind nur für Clanmitglieder zugänglich.

Wenn du schon Mitglied bist, kannst du dich hier einloggen.

Du bist noch kein Mitglied und hast vor der Anmeldung ein paar Fragen?

Dann komm in unsere WhatsApp-Gruppe für Anwärter.

Unsere Admins werden dir alle Fragen beantworten.

WhatsApp-Gruppe betreten