Archiv

Du denkst, Anthem hat seine glorreichsten Zeiten bereits hinter sich? EA ist sich sicher: Aus dem Spiel wird noch etwas Großes, da sie hart daran arbeiten.

Noch vor wenigen Monaten war Anthem nahezu täglich in den News. Immer gab es etwas Neues zum Shooter von EA zu berichten. Mittlerweile sind sich viele Spieler einig: Das war nichts.

inRead invented by Teads
Wie Gamerant berichtet, hat sich der CEO, Andrew Wilson, zu Anthem in einem Interview geäußert. Dabei erzählte er, dass sich der Loot-Shooter immer weiterentwickeln wird. Der damals angedachte 10-Jahres-Plan scheint noch nicht verworfen zu sein.

Obwohl der Start noch nicht so war, wie sie sich das gewünscht haben und auch viele Spieler enttäuscht wurden, hat der CEO große Hoffnungen und gibt an, dass die Entwickler an etwas Großem arbeiten und Anthem „etwas Tolles“ wird. Laut Wilson haben sie bereits gezeigt, dass sie dazu fähig sind.

Es wird noch einiges an Arbeit vor dem Team liegen, denn obwohl das Cataclysm-Event noch nichtmal beendet ist, sind die Fans enttäuscht davon. EA und Bioware haben viel Arbeit vor sich, wenn sie es den Spielern recht machen wollen. Eines der größeren Probleme ist es auch, die jetzt abgesprungenen Spieler wieder zurückzuholen, obwohl sie so enttäuscht wurden.

Es gibt Gerüchte darüber, das Anthem Free-to-Play werden könnte. Das würde die Spielerzahl enorm in die Höhe schnellen lassen, auf der anderen Seite benötigt der Publisher dann aber andere Wege, um an Geld zu kommen. Stichwort: Mikrotransaktionen. Bisher gibt es dazu allerdings noch keine offiziellen Angaben.




Du musst registriert und angemeldet sein, um Kommentare schreiben zu dürfen!

registrieren
anmelden
mehr Informationen
Hey

Unsere WhatsApp Gruppen sind nur für Clanmitglieder zugänglich.

Wenn du schon Mitglied bist, kannst du dich hier einloggen.

Du bist noch kein Mitglied und hast vor der Anmeldung ein paar Fragen?

Dann komm in unsere WhatsApp-Gruppe für Anwärter.

Unsere Admins werden dir alle Fragen beantworten.

WhatsApp-Gruppe betreten