Archiv

Wo Mobile-Portierungen häufig ja eher abgespeckte Varianten großer Spiele sind (inklusive teurer Echtgeld-Shops), scheint Entwickler Epic für die Smartphone- und Tablet-Variante von Fortnite: Battle Royale größere Pläne zu haben.

Die iOS- und Android-Fassungen sollen den kompletten Battle-Royale-Modus enthalten, den auch die großen Plattformen bieten. Und nicht nur das: Per Crossplay wird es sogar möglich sein, über sein Handy mit PC- und PS4-Spielern zusammen zu spielen. Nur die Xbox bleibt in der offiziellen Ankündigung außen vor.

Fortnite Mobile setzt außerdem auf sogenannte »Cross Progression«: Wer das Spiel auf dem PC und dem Handy besitzt, kann beide Accounts miteinander verknüpfen und mobil seinen PC-Spielstand im Level nach oben treiben (und umgekehrt). Besonders cool, denn dann braucht man sich keinen zweiten Battle Pass zu kaufen.

Das Fortnite Team sieht nach eigenen Angaben in diesem Zusammenwachsen aller Plattformen die Zukunft. Dank der Comic-Grafik der »großen Fassungen« soll auch die Portierung die gleiche technische Qualität bieten wie die PS4-, PC- und Xbox-One-Fassungen.

Wann kann man Fortnite Mobile downloaden?

Ab dem 12. März startet für die iOS-Fassung ein sogenanntes Invite-Event, bei dem (ähnlich wie in einer Closed Beta) einige Spieler die Chance haben, direkt mit dem Download zu beginnen. Epic will sich über kontrollierte Community-Tests einem öffentlichen Release nähern. Auserwählte bekommen übrigens nicht nur einen einzigen Download-Link, sondern auch Versionen für ihre Freunde, damit man zusammen spielen kann.

Wer bei der ersten Invite-Welle kein Glück hat, soll in den kommenden Wochen und Monaten weitere Gelegenheiten bekommen, an dem Test teilzunehmen. In Sachen Android-Fassung vertrösten uns die Entwickler ebenfalls auf »die nächsten Monate«.

Die Anmeldung für den Mobile-Test erfolgt über die offizielle Fortnite-Seite. Viel Glück, sofern ihr teilnehmt. Ob die PvE-Variante ebenfalls langfristig für Smartphones und Tablets geplant ist, wissen wir aktuell noch nicht. Aber wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.


Finde ich mehr als unnötig. Auf fast jedem Mobile Game kann geglitcht, gecheated oder sonst wie beschissen werden. Sprich wenn man die Accs irgendwie verbinden kann wird man nur noch Highlevel Idioten oder sonstige bug Accs sehen.

by | 13.03.2018 - 01:51

Jo ich Bin der Kongocarl smiling Lust zu Zocken Eierkocher92? smiling


Du musst registriert und angemeldet sein, um Kommentare schreiben zu dürfen!

registrieren
anmelden
mehr Informationen